Theater der Welt

Theater der Welt

40% sparen

Verlagspreis:
5,00€
bei uns nur:
2,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Restposten, nur noch 1x vorrätig
Kartoniert/Broschiert
Verlag Theater der Zeit, Theater der Zeit, Arbeitsbuch Bd.19, 2010, 160 Seiten, Format: 28,5 cm, ISBN-10: 3940737739, ISBN-13: 9783940737731, Bestell-Nr: 94073773M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

BE
24,99€ 13,99€

Produktbeschreibung

Infotext:

Das Arbeitsbuch Theater der Welt nimmt seine Leser mit auf eine Reise rund um den Globus und begibt sich mit ihnen auf die Suche nach den derzeit spannendsten Produktionen auf dem internationalen Kunstmarkt: Welche zeitgenössischen Theaterformen sind gerade in Japan oder Südafrika am entstehen? Wie entwickeln Künstler aus Thailand, Italien und Mexiko ihre künstlerische Identität? Woher beziehen sie ihr Material? Woher ihre Inspiration? Und wie radikal platzieren sie ihre Kunst in der Gesellschaft? In ausführlichen Porträts präsentiert das Arbeitsbuch ein Kaleidoskop weltbekannter Künstler aus Europa, Afrika, Asien, Amerika und Ozeanien, die auf dem internationalen Festival Theater der Welt in Essen und Mülheim an der Ruhr zu Gast sein werden. Es liefert dabei Einblicke in unterschiedlichste globale Lebensund Arbeitsrealitäten aus den Bereichen Theater, Oper, Bildende Kunst, Film, Tanz und Performance. Bei Theater der Welt geht es nicht nur um Potenziale der Überschreitung von Gattungsgrenzen, sondern auch um einen dezidierten Blick auf das kulturell Andere und jeweils Besondere des künstlerischen Zugriffs, gerade im Verhältnis von westlichen zu nicht-westlichen Künsten. Das Arbeitsbuch versammelt so vielfältigste Künstlerpersönlichkeiten und ihre Weltwahrnehmung zu einem breiten Spektrum zeitgenössischer Kunst und gibt Einblicke in die verschiedenen künstlerischen Sprachen und Handschriften weltweit.

Autorenporträt:

Dorte Lena Eilers ist Redakteurin der Zeitschrift Theater der Zeit. Frie Leysen ist künstlerische Leiterin von Theater der Welt 2010 in Mülheim an der Ruhr und Essen, dem Festival des Internationalen Theaterinstituts (ITI), ausgerichtet vom Theater an der Ruhr und dem Schauspiel Essen in Kooperation mit der Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010. Christine Peters ist Kuratorin der Programmreihe "Schöne Aussicht" im Rahmen von Theater der Welt 2010.

Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb