The Art of Asking - Wie ich aufhörte, mir Sorgen zu machen und lernte, mir helfen zu lassen

The Art of Asking - Wie ich aufhörte, mir Sorgen zu machen und lernte, mir helfen zu lassen

47% sparen

Verlagspreis:
16,99€
bei uns nur:
8,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Kartoniert/Broschiert
Eichborn, 2015, 445 Seiten, Format: 21,5 cm, ISBN-10: 384790597X, ISBN-13: 9783847905974, Bestell-Nr: 84790597M
Verfügbare Zustände:
Neu
16,99€
Sehr gut
8,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.


Produktbeschreibung

Infotext:

Warum ist es so verdammt schwer, um Hilfe zu bitten? Amanda Palmer versucht, sich als Straßenkünstlerin und Musikerin durchzuschlagen und stellt schnell fest, dass sie ohne Unterstützung nicht weiterkommt. Doch die Überwindung, danach zu fragen, ist riesig. Bin ich schwach, wenn ich es nicht alleine schaffe? Bin ich es überhaupt wert, dass andere mir helfen? Und ist es fair, Hilfe anzunehmen? Was sie bei ihren Begegnungen auf der Straße, im Konzertsaal oder in sozialen Netzwerken erlebt, öffnet ihr die Augen: Bitten ist der fundamentale Baustein jeder Beziehung. Und Menschen, die einander wirklich sehen, wollen einander helfen. Amanda Palmer hat ein großes Buch über Menschlichkeit geschrieben; über Ängste und Schwächen und über die Kraft der Güte und des Vertrauens.

Autorenporträt:

Viola Krauß ging nach ihrem kulturwissenschaftlichen Studium in London zurück nach Deutschland, wo sie viele Jahre als Lektorin bei TASCHEN und einige Jahre bei Bastei Lübbe arbeitete, bis sie beschloss, sich selbstständig zu machen. Seitdem lektoriert, übersetzt, schreibt und singt sie in einer kreativen Bürogemeinschaft in Köln.

Rezension:

"Beim Lesen von Amanda Palmers bemerkenswertem Buch öffnet sich eine Tür direkt ins Herz und man denkt: In so einer Welt will ich auch leben." Elizabeth Gilbert, Autorin von Eat, Pray Love

"Amanda hat eine unmittelbare Beziehung zu ihrem Publikum, diein einer Lebensader besteht, einer gegenseitigen Abhängigkeit, der sich alle großen Künstler ausliefern. Sie ist zu allem fähig, und sie sagt nichts als die Wahrheit" Bono, U2-Frontmann

"All das erzählt sie herrlich humorvoll, rotzig und mit vielen persönlichen Einblicken. Definitiv lesenswert!" Woman, 25.09.2015


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb