Serenade für Nadja

Serenade für Nadja

50% sparen1
Mängelexemplar (Zustand: Sehr gut)
10,99€ inkl. MwSt.
Statt: 22,00€1
Vergleich zum gebundenen Ladenpreis1
Nur noch 1x vorrätig
In den Warenkorb

Roman

Gebunden
Klett-Cotta, Übersetzer: Gerhard Meier, 2014, 336 Seiten, Format: 13,3x20,9x2,5 cm, ISBN-10: 3-608-93963-6, ISBN-13: 9783608939637, Bestell-Nr: 60893963M


Produktbeschreibung

Kurztext:

Ein alter Mann sucht seine Vergangenheit, eine junge Frau ihre Zukunft
Eigentlich soll Maya den deutschstämmigen Professor Maximilian Wagner nur während eines Kongresses in Istanbul betreuen. Doch dann wird sie hineingezogen in dessen Lebensgeschichte und erfährt, was es auf sich hat mit der Serenade, die Wagner während des Naziterrors für seine jüdische Geliebte komponiert hat.

Infotext:

Eigentlich soll Maya den deutschstämmigen Professor Maximilian Wagner nur während eines Kongresses in Istanbul betreuen. Doch dann wird sie hineingezogen in dessen Lebensgeschichte und erfährt, was es auf sich hat mit der Serenade, die Wagner während des Naziterrors für seine jüdische Geliebte komponiert hat.
Ein 87-jähriger Mann spielt am Ufer des Schwarzen Meers bis zu seinem Zusammenbruch Geige. Er tut dies zum Gedenken an seine jüdische Geliebte Nadja, die auf der Flucht vor den Nazis dort ertrank. Maya, eine junge Türkin von heute, kommt von dem tragischen Schicksal der beiden nicht los. Und liest aus den Parallelen den Auftrag heraus, in ihrem eigenen Leben noch einmal ganz neu zu beginnen. Wieder gelingt es Zülfü Livaneli in einem lebensklugen Roman, große Gefühle mit einer packenden, zeitgemäßen Handlung zu verbinden.

Rezension:

" ... so ist "Serenade für Nadja" nicht nur ein großartiges Buch über eine lebenslange Liebe und über die deutsch-türkische Vergangenheit, sondern auch ein Porträt der türkischen Gesellschaft, die bis heute daran krankt, dass die Wunden der Vergangenheit nicht aufgearbeitet werden."
Karen Krüger, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 14.03.2013

"Livaneli hat für diesen Roman ungewöhnlich viel recherchiert. Zum Glück ist dieser jedoch kein als Erzählung kaschiertes Geschichtsbuch; er funktioniert eher wie ein gut geschriebener Krimi. Spannend ist das Buch auch deshalb, weil der 66-jährige Livaneli die Beschäftigung mit der Vergangenheit nutzt, um von der türkischen Gegenwart zu erzählen."
Christiane Schlötzer, Süddeutsche Zeitung, 10.04.2013

"Bei all seiner geschichtlichen Opulenz ist "Serenade für Nadja" kein historischer Roman, sondern einer, der zeigt, wie Geschichte prägt. Er erzählt von der heutigen Türkei, die, auf Trümmern eines Imperiums aufgebaut, sich weit mehr aus Minderheiten zusammensetzt, als dort erwünscht und in unseren Breiten bekannt ist. - Eine Serenade gab diesem epischen Werk seinen Titel, aber kompositorisch ist es eine Sinfonie, die sich wie ein Klassiker anhört."
Achim Engelberg, NZZ, 31.05.2013

" ... ein ebenso spannendes wie informatives Buch ... das man nicht ohne Bewegung aus der Hand legt."
Ekkehart Rudolph, Stuttgarter Zeitung, 11.04.2013

" ... eine lebenskluge Geschichte mit zeitgemäßer Handlung, basierend auf wahren Begebenheiten."
Cosmopolitan, April 2013

"Geschickt verbindet Zülfü Livaneli Geschichte und persönliche Geschichten, historische Fakten und Fiktion, Vergangenheit und Gegenwart: Die deutsche Exil-Gemeinde in Istanbul während des Zweiten Weltkriegs und ihr Haus Teutonia, Spione und den deutschen Botschafter von Papen mit dem modernen Leben der jungen Maya im Istanbul heute."
Cornelia Zetzsche, NDR Kultur, 06.05.2013

" ... ein ungemein spannend geschriebener Roman, dem es gelingt, den Leser für das, was geschehen ist, zu interessieren."
Barbara Frischmuth, Die Presse, 20.04.2013

"Ein lebenskluger Roman mit einer packenden Handlung."
Pforzheimer Zeitung, 23.03.2013

"Hier wird die tragische Geschichte einer einzelnen verfolgten Familie aus dem Zweiten Weltkrieg tief bewegend erzählt, aber dennoch voller Hoffnung und Glauben an eine bessere Zukunft! Sehr zu empfehlen."
Lili Aignesberger, Buchprofile, August 2013

"Livaneli hat einen großartigen, berührenden Roman geschrieben."
Silke Stürmer, a+b, 1.8.2013

Mehr Angebote zum Thema

1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem. Dieses Bücher sind durch einen Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist dadurch aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem. Dieses Bücher sind durch einen Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den ehemaligen gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

3 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen gebundenen Ladenpreis.

4 Der Preisvergleich bezieht sich auf die ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

5 Diese Artikel haben leichte Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer oder ähnliches und können teilweise mit einem Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet sein. Der Preisvergleich bezieht sich auf die ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

6 Der Preisvergleich bezieht sich auf die Summe der Einzelpreise der Artikel im Paket. Bei den zum Kauf angebotenen Artikeln handelt es sich um Mängelexemplare oder die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt oder um eine ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis. Der jeweils zutreffende Grund wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt.
Alle Preisangaben inkl. gesetzlicher MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten.