Schauspielen Ausbildung

Schauspielen Ausbildung

42% sparen

Verlagspreis:
12,00€
bei uns nur:
6,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Restposten, nur noch 5x vorrätig
Kartoniert/Broschiert
Verlag Theater der Zeit, Lektionen 4, 2010, 328 Seiten, Format: 5 cm, ISBN-10: 3940737968, ISBN-13: 9783940737960, Bestell-Nr: 94073796M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Kurztext:

Der Schauspieler ist von der unbändigen Lust getrieben, sich unaufhörlich in andere Menschen zu verwandeln, um in den anderen am Ende sich selbst zu entdecken." Max Reinhardt hat sie treffend beschrieben, die Lust des Schauspielers an der Verwandlung, den Traum, auf der Bühne zu stehen und die Zuschauer an seine Rolle glauben zu lassen. Ein Traumberuf, doch welche Fähigkeiten brauche ich, um Schauspieler zu werden? Wie bewerbe ich mich an einer Schauspielschule und was lerne ich dort? In diesem Buch vermitteln namhafte Lehrende der staatlichen Schauspielschulen die Grundlagen des Berufs und erläutern alle Aspekte der Ausbildung. Ergänzt wird der Band durch einen umfangreichen Anhang mit Informationen zur Aufnahme, zum Verlauf der Ausbildung und mit den Kontaktdaten der staatlichen Schauspielschulen.

Infotext:

Der Schauspieler ist von der unbändigen Lust getrieben, sich unaufhörlich in andere Menschen zu verwandeln, um in den anderen am Ende sich selbst zu entdecken." Max Reinhardt hat sie treffend beschrieben, die Lust des Schauspielers an der Verwandlung, den Traum, auf der Bühne zu stehen und die Zuschauer an seine Rolle glauben zu lassen. Ein Traumberuf, doch welche Fähigkeiten brauche ich, um Schauspieler zu werden? Wie bewerbe ich mich an einer Schauspielschule und was lerne ich dort? In diesem Buch vermitteln namhafte Lehrende der staatlichen Schauspielschulen die Grundlagen des Berufs und erläutern alle Aspekte der Ausbildung. Ergänzt wird der Band durch einen umfangreichen Anhang mit Informationen zur Aufnahme, zum Verlauf der Ausbildung und mit den Kontaktdaten der staatlichen Schauspielschulen.

Inhaltsverzeichnis:

VorwortI. Aufnahmeprüfung"Schauspielerei? - eine brotlose, unordentliche Kunst" Zur Aufnahmeprüfung an staatlichen Schauspielschulen von Franziska Kötz II. ImprovisationVorübungen und Improvisationen von Bernd Stegemann"Probierstein des Akteurs" Improvisieren zwischen Probe und Aufführung von Annemarie MatzkeZwei Arten des Spielens Wo der eine spielt, glaubt der andere, dass dieser es nur spielt von Robert SchusterTheaterspielflow Eine ernstspielhafte Haltung finden von Dietmar SachserIII. SzenenstudiumDas Szenenstudium von Bernd StegemannNimm's mal direkt! Überlegungen zum Szenenstudium an der Universität Mozarteum Salzburg von Christoph Lepschy, Kai Ohrem, Helmut Zhuber Bis alles klar wird Das Szenenstudium an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover von Titus Georgi Sich selber aushalten, das ist das schwerste Klaus Zehelein und Jochen Schölch (München) im Gespräch mit Bernd Stegemann und Nicole GronemeyerSchauspiel funktioniert über das, was man nicht kann Veit Schubert (Berlin) im Gespräch mit Bernd StegemannSchauspielen ist ein handelndes Reagieren auf den Partner Eckhard Winkhaus (München) im Gespräch mit Bernd Stegemann IV. Sprechen und BewegungGestisches Sprechen Die sprecherzieherische Ausbildung von Schauspielstudierenden an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" von Viola SchmidtFormen bilden, Formen vernichten Bemerkungen zu neuen Wegen in der Schauspielausbildung von Martin GruberUnbändiger Mensch - bezwingbarer Körper? Akrobatik, Jonglage und Bühnenkampf in der Schauspielausbildung von Ulfried KirschhoferV. TheorieAusweitung der Spielzonen Der Schauspieler möchte jemand Anderes sein (& keine Maschine) von Michael BörgerdingText, Darstellung, Institution Vom Nutzen und Nachteil der Theorie für die Schauspielausbildung von Marion TiedtkeVon Innen nach Außen Versteckte Ideologien in der Ausbildung des Schauspielers von Philipp HaußDer dilettantische Exzess Laien auf der Bühne von Jens RoseltDie staatlichen Schauspielschulen im deutschsprachigen RaumBerlin Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch"Berlin Universität der KünsteBern Hochschule der KünsteEssen Folkwang Universität der KünsteFrankfurt am Main Hochschule für Musik und Darstellende KunstGraz Universität für Musik und Darstellende KunstHamburg Hochschule für Musik und TheaterHannover Hochschule für Musik und TheaterLeipzig Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy"Linz Anton Bruckner PrivatuniversitätLudwigsburg Akademie für Darstellende Kunst Baden-WürttembergMünchen Bayerische Theaterakademie August EverdingMünchen Otto-Falckenberg-SchulePotsdam Hochschule für Film und Fernsehen "Konrad Wolf"Rostock Hochschule für Musik und TheaterSalzburg Universität MozarteumStuttgart Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende KunstWien Max Reinhardt SeminarZürich Zürcher Hochschule der Künste