ALLES PORTOFREI: Lagerräumung wegen Inventur bis zum 27.01.2020. Alle Infos hier.

Reise Know-How Reiseführer Israel und Palästina

Reise Know-How Reiseführer Israel und Palästina

42% sparen

Verlagspreis:
22,50€
bei uns nur:
12,99€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei

Fundierte Informationen für Reisen zwischen Mittelmeer und Jordan

Kartoniert/Broschiert
Reise Know-How Verlag Grundmann, Reise Know-How, 2017, 540 Seiten, Format: 18 cm, ISBN-10: 3896624865, ISBN-13: 9783896624864, Bestell-Nr: 89662486M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben

Joghurt
20,00€ 10,99€

Produktbeschreibung

Infotext:

Mit diesem aktuellen Handbuch Israel und Palästina entdecken: Israel und Palästina ziehen mit Ihren kulturellen Schätzen, ihrer wechselvollen, reichen Geschichte und der heutigen vitalen Lebensart der Bewohner zahlreiche Besucher an. Monate würde man brauchen, um all die großen und kleinen Attraktionen zu besuchen - historische Hinterlassenschaften aus Jahrtausenden, christliche, jüdische und moslemische Stätten. Und schließlich soll noch Zeit bleiben zum Baden, Relaxen und um das Flair einer zuweilen exotischen, multikulturellen Gesellschaft zu erleben. Der Reiseführer präsentiert das Land und die Autonomiegebiete ausführlich und dennoch kompakt. Alle interessanten Sehenswürdigkeiten sind jeweils am Kapitelanfang aufgelistet und in vier Kategorien bewertet. Ausführliche Beschreibungen finden sich dann im laufenden Text. Das gewährleistet eine schnelle Orientierung und erlaubt es Schwerpunkte zu setzen. Ob man nun an den endlosen Mittelmeerstränden baden und surfen, Eindrücke der fantastischen Unterwasserwelt im Roten Meer sammeln oder durch die Wüste trecken will, der Führer zeigt, wie man jeweils hinkommt und was man unternehmen kann. Bei allen wichtigen Plätzen erleichtern Pläne, die mit dem Text korrespondieren, das Zurechtfinden. Wenn schließlich der Hunger plagt, zeigt das Buch den Weg zum Restaurant und bietet für die Nacht eine Menge Alternativen, wo man sein müdes Haupt ausruhen kann. Das Buch bietet zusätzlich eine Grundlage zur Auseinandersetzung mit der deutschen Vergangenheit und der israelischen Gegenwart. Denn als Deutscher in Israel - das ist deutsche Geschichte, von der man immer wieder eingeholt wird. Gedenkstätten wie Yad VaShem in Jerusalem wecken das Entsetzen über die Taten der jüngsten Vergangenheit. Nicht minder kritisch muss sich der Besucher mit dem Heute auseinandersetzen, mit der Palästinenserfrage. Auch dabei heißt es, nicht die Augen zu verschließen, sondern die palästinensischen Gebiete zu besuchen und sich ein Bild der Situation vor Ort zu machen. Wege und Möglichkeiten werden aufgezeigt sowie die nötige Hintergrundinformation, damit der Gast ein eigenes Urteil möglichst unbeeinflusst von der israelischen Propaganda fällen kann. Auf 540 Seiten sind alle Sehenswürdigkeiten untergebracht, dazu exakte Weg- und Ortsbeschreibungen, 240 inspizierte und bewertete Übernachtungsmöglichkeiten, rund 150 Restaurantempfehlungen und viele Infos mehr. Das Land wird bis ins Detail erschlossen, so dass die Leser ohne fremde Hilfe problemlos zurechtkommen können.

Autorenbeschreibung

In den 70er Jahren gab Wil Tondok (Dipl.-Ing.) seine berufliche Karriere auf, verkaufte Hab und Gut und reiste in einem VW-Camper in drei Jahren einmal um die Erde. Schon bald nach der Rückkehr ging er für die UNO nach Pakistan, einige Jahre später bereiste er Nord- und Westafrika. Danach ließen berufliche Verpflichtungen keine längere Reisen mehr zu. Daher konzentriert er sich auf den Nahen Osten.