Postsäkularismus

Postsäkularismus

34,90€ inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Zur Diskussion eines umstrittenen Begriffs

Kartoniert/Broschiert
Campus Verlag, Normative Orders 12, 2015, 362 Seiten, Format: 14x21,3x2,2 cm, ISBN-10: 3593500906, ISBN-13: 9783593500904, Bestell-Nr: 59350090A

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Normative Orders

Klappentext:

Mit dem "Postsäkularismus" (Jürgen Habermas) verbindet sich die Frage, welche Rolle die Religion in freiheitlich-demokratischen, pluralistischen Gemeinwesen spielt. International renommierte Philosophen, Theologen und Sozialwissenschaftler erörtern, welche Bedeutung dem Begriff des "Postsäkularen" zukommt, ob das säkulare Zeitalter der Vergangenheit angehört, und wie es möglich ist, zwischen widerstreitenden religiösen, areligiösen und antireligiösen Überzeugungen eine gemeinsame politische Sprache zu finden. Mit Beiträgen von William Barbieri, James Bohman, José Casanova, Rainer Forst, Karl Gabriel, Friedrich Wilhelm Graf, Volkhard Krech, Hartmut Leppin, Detlef Pollack und Charles Taylor.

Inhaltsverzeichnis:

Inhalt

Vorwort 7

Die Erschließung des Postsäkularen: Drei Bedeutungen von "säkular" und deren

mögliche Transzendenz 9

José Casanova

Sechs Facetten der Postsäkularität 41

William A. Barbieri

Die postsäkulare Konstellation: Öffentliche Vernunft, Religion und Wissenschaft 79

Matthias Lutz-Bachmann

Religion und Toleranz von der Aufklärung bis zum postsäkularen Zeitalter: Bayle, Kant und Habermas 97

Rainer Forst

Religion und Öffentlichkeit: Taylor, Rawls, Habermas 135

Luiz Bernardo Leite Araujo

Eine postsäkulare Weltordnung? Der Pluralismus von Lebensformen und kommunikative Freiheit 159

James Bohman

Postsäkularismus: Zur Extrapolation eines theoretischen Konzepts 195

Uchenna Okeja

Der lange Abschied von der Säkularisierungsthese - und was kommt danach? 211

Karl Gabriel

Kreationismus:

Ein Kapitel aus der Religionsgeschichte der Moderne 237

Friedrich Wilhelm Graf

Wiederkehr der Religion? Und nach welcher Säkularisierung? Beobachtungen zur religiösen Lage im 20. und zu Beginn

des 21. Jahrhunderts 257

Volkhard Krech

Die Genese der westlichen Moderne: Religiöse Bedingungen der Emergenz funktionaler Differenzierung im Mittelalter 289

Detlef Pollack

Religiöse Vielfalt und öffentlicher Raum in der Spätantike 335

Hartmut Leppin

Autoren 361

Rezension:

"Der vorliegende Band ist ein zentraler Beitrag, Möglichkeiten und Bedingungen des Glaubens in globaler Perspektive nochmals neu und interdisziplinär zu durchdringen." Thomas Brose, Diakonia

"Der vorliegende Band ist ein zentraler Beitrag, Möglichkeiten und Bedingungen des Glaubens in globaler Perspektive nochmals neu und interdisziplinär zu durchdringen." Thomas Brose, Herder Korrespondenz - Monatsheft für Gesellschaft und Religion, 15.05.2016

1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem. Dieses Bücher sind durch einen Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist dadurch aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem. Dieses Bücher sind durch einen Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den ehemaligen gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

3 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen gebundenen Ladenpreis.

4 Der Preisvergleich bezieht sich auf die ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

5 Diese Artikel haben leichte Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer oder ähnliches und können teilweise mit einem Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet sein. Der Preisvergleich bezieht sich auf die ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

6 Der Preisvergleich bezieht sich auf die Summe der Einzelpreise der Artikel im Paket. Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis. Der jeweils zutreffende Grund wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt.
Alle Preisangaben inkl. gesetzlicher MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten.