Paris, Zeit für das Beste

Paris, Zeit für das Beste

47% sparen

Verlagspreis:
14,95€
bei uns nur:
7,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Highlights - Geheimtipps - Wohlfühladressen

Gebunden
Bruckmann, Zeit für das Beste, 2012, 288 Seiten, Format: 18,5 cm, ISBN-10: 3765457841, ISBN-13: 9783765457845, Bestell-Nr: 76545784M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Infotext:

Liebespaare, Kunstfreunde, Modebegeisterte und Flaneure sind in Paris goldrichtig. Dieser Reiseführer weiß, welche 50 Highlights man in Frankreichs Kapitale keinesfalls verpassen sollte: Erst geht es zu den Paris-Klassikern Eiffelturm, Notre-Dame und Moulin Rouge. Dann folgen Kunst für Auge und Ohr im Louvre, im Musée Picasso und in der Opera Garnier und schließlich wird geshoppt, in der Galerie Lafayette und auf den Champs-Elysées.

Autorenbeschreibung

Norbert Kustos, geb. 1957 in Lahr, beschäftigte sich nach seinem Studium der Germanistik und der Geschichte intensiv mit der Fotografie. Der professionelle Bildjournalist mit dem Themenschwerpunkt Europa hat mehr als hundert Kalender und zahlreiche Bildbände veröffentlicht. Für Paris schlägt sein Herz, auch wenn er sich in seiner Heimat bei Karlsruhe aufhält. Waltraud Pfister-Bläske lebte 14 Jahren in Paris und hat Germanistik und Kunstpädagogik studiert. Sie gibt Kurse zur Kunstgeschichte am Goethe-Institut in Paris, schreibt seit vielen Jahren Bücher und Artikel über die Metropole und betätigt sich als Stadt- und Museumsführerin für Individualreisende.