Outbreak - Operation London

Outbreak - Operation London

zum Preis von:
13,95€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Endzeit-Thriller

Kartoniert/Broschiert
Luzifer, Outbreak .2, 2018, 400 Seiten, Format: 12,5x19,2x2,7 cm, ISBN-10: 3958353568, ISBN-13: 9783958353565, Bestell-Nr: 95835356A
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:


Produktbeschreibung

Das Festland ist verloren, erobert von den Armeen der lebenden Toten, die nun auf Erden wandeln und sich wie eine Seuche über das Ödland ausbreiten, welches früher einmal unsere Zivilisation gewesen war. Während sich die wenigen Überlenden auf kleinere Inselgruppen zurückgezogen haben und sich an diesen wie Ratten in einem Meer des Schreckens festklammern, stellen nun jene gefräßigen Schatten der Menschheit die dominante Spezies auf dem Planeten dar.

In den Flüchtlingslagern breiten sich Hungersnöte und Krankheiten aus und gefährden das Überleben der wenigen Menschen. Die Überreste der Regierung und der Streitkräfte sehen sich zu einer Offensive gezwungen, um wieder etwas Boden von den infizierten Horden der Untoten zurückzuerobern. Und so findet sich ein Team mutiger Soldaten schnell an der Frontlinie eines großen Gegenschlags wieder, beauftragt mit einer Mission, welche ihre verfaulenden Gegner erfolgreich zurückdrängen könnte. Von nun an kämpfen sie nicht nur für sich selbst,sondern für die gesamte Menschheit.

Autorenbeschreibung

Luke Duffy wuchs in Nordengland auf. Seine Kindheit war nicht einfach, und die Gegend, in der er aufwuchs, zwang ihn, schnell zu lernen, sich gegen andere zu behaupten. Entgegen aller Warnungen und guter Ratschläge entschied sich Duffy daher im Alter von achtzehn Jahren für eine Karriere bei den britischen Fallschirmjägern. Seine Dienstzeit führte ihn um die halbe Welt, von Nord-Irland über den Kosovo, nach Sierra Leone und bis in den Mittleren Osten. Nach dem Irak-Krieg verließ er wie viele seine Kameraden die Britische Armee und arbeitete als Private Operator und im Personenschutz im Irak. Das kriegsgebeutelte Land war hierfür die reinste Geldader. In seinem autobiografischen Roman RUNNING THE GAUNTLET: The Private War in Iraq arbeitete er seine Erlebnisse in dieser Zeit schriftstellerisch auf. So entdeckte er auch seine Leidenschaft für das Schreiben. When there's no more room in Hell, eine dreiteilige postapokalyptische Romanreihe, sollte sein nächstes Projekt werden. Währendviele andere Autoren ihre Fantasie bemühen müssen, um Kämpfe und Schusswechsel zu beschreiben, hat Duffy diese selbst erlebt. Er kennt die Geräusche, Gerüche und das Gefühl in diesen Situationen wie kein Zweiter. Seinen Beschreibungen liegen bei aller Fiktionalität also auch immer reale Erfahrungen zugrunde. Zudem versucht er, mit seinen Romanfiguren vielen teilweise verstorbenen Kameraden ein würdiges Denkmal zu setzen.

Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb