No place for a lady

No place for a lady

50% sparen

Verlagspreis:
22,00€
bei uns nur:
10,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Mein ganz normales Leben. Mit einem Vorwort von Peter Merseburger

Restposten, nur noch 3x vorrätig
Gebunden
Herbig, 2015, 288 Seiten, Format: 22 cm, ISBN-10: 3776627654, ISBN-13: 9783776627657, Bestell-Nr: 77662765M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben


Produktbeschreibung

Infotext:

Die Biografie einer erfolgreichen Frau, die Vorurteile nicht gelten ließ Ganz selbstverständlich ging sie ihren Weg. Sie sprang aus Flugzeugen, um nah am Geschehen zu sein. Sie lief durch Minenfelder und erlebte Bombardierungen. Immer wieder bekam sie zu hören: "This is no place for a lady!" Und trotzdem setzte sie sich als erfolgreiche Journalistin durch. Ihr Weg führte sie bis nach Washington, wo sie als White House Pool Producer ausländische Korrespondenten koordinierte. Fünf US-Präsidenten kamen und gingen, Thea Rosenbaum blieb. Auf ihrem beeindruckenden Weg sah sie sich immer wieder mit Vorurteilen und Zweifeln konfrontiert, ob sie als Frau in einer Männerwelt bestehen könne und ob Kinder und Karriere zu vereinen seien. Mit Optimismus, Neugier und Mut tat sie all dies - immer mit dem Ziel, die Erste und Beste zu sein. Eine unvergleichliche und unvergessliche Lebensgeschichte.

Autorenporträt:

Thea Rosenbaum wurde 1940 in Berlin geboren. Ihre Karriere begann, als sie Deutschlands erste und jüngste Börsenmaklerin wurde. Kurz darauf, mit gerade mal Mitte zwanzig, ging sie nach Vietnam und wurde die erste und einzige Frau, die für die dpa von dort berichtete. Es folgte ihr Traumjob als Senior Producer für die ARD in Washington, wo sie dreißig Jahre lang eine Institution war. Thea Rosenbaum lebt in Florida.

Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb