Mordsappetit

Mordsappetit

60% sparen

Verlagspreis:
14,90€
bei uns nur:
5,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Kulinarische Krimis aus Bayern. Krimianthologie

Restposten, nur noch 4x vorrätig
Kartoniert/Broschiert
ars vivendi, 2012, 272 Seiten, Format: 21 cm, ISBN-10: 3869131748, ISBN-13: 9783869131740, Bestell-Nr: 86913174M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.


Produktbeschreibung

Kurztext:

Mörderisch-kulinarische Genüsse von Friedrich Ani, Angela Eßer, Bernhard Jaumann, Thomas Kastura, Lotte Kinskofer, Tessa Korber, Irene Rodrian, Frank Schmitter u. a. - Ideal für Hobbyköche, Krimiliebhaber und hungrige Leser

Infotext:

Von wegen weiß-blaues Urlaubsidyll! Bayern hat auch ganz andere Seiten zu bieten: Kriminell gute Autorinnen und Autoren ziehen eine Blutspur durch das ganze Bundesland, von den Alpen über München, Augsburg und Nürnberg bis nach Bamberg. Und sie sorgen nicht nur für Hochspannung, sondern ganz nebenbei auch dafür, dass allen Gourmets unter den Krimilesern das Wasser im Mund zusammenläuft. Denn immer wieder geht es um gefährliche Köstlichkeiten und mörderisch gute Schmankerln. Kulinarische Dreingabe zu jedem Kurzkrimi: das passende Rezept - Mordslust auf Hopfenspargelragout, Brezenguglhupf, Spaghetti mit Weißwürsten oder eine Bayrisch-Creme-Torte?

Autorenporträt:

Angela Eßer wurde in Krefeld geboren, studierte Theaterwissenschaft und war am Theater tätig. Unter dem Titel »Mordshunger« gibt sie »mörderische« Kochseminare. Sie ist Organisatorin von Krimifestivals, Autorin diverser Kurzkrimis sowie Herausgeberin von Krimianthologien. Mit ihrer Kurzgeschichte 6 Uhr 23 - Guten Morgen München war sie für den renommierten Friedrich-Glauser-Preis nominiert. Angela Eßer ist Mitglied im SYNDIKAT, für das sie auch sieben Jahre als Sprecherin fungierte.

Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb