Mord mit Buttercreme

Mord mit Buttercreme

45% sparen

Verlagspreis:
10,90€
bei uns nur:
5,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Kriminalroman

Restposten, nur noch 6x vorrätig
Kartoniert/Broschiert
Emons, Thekla, Hilde und Wally 5, 2017, 240 Seiten, Format: 5 cm, ISBN-10: 3740801956, ISBN-13: 9783740801953, Bestell-Nr: 74080195M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben


Produktbeschreibung

Infotext:

Cowboyhut statt Kuchengabel: eine herrliche Krimikomödie mit Herz, Spannung und Witz. Ein neuer Fall für Thekla, Hilde und Wally. Doch diesmal weht ein ganz anderer Wind. Rote Feder, ein Indianer aus der Westernstadt Pullman City, ist spurlos verschwunden. Um Licht ins Dunkel zu bringen, tauchen die drei munteren Hobbyermittlerinnen in eine völlig andere Welt ein. Kommen sie im Wilden Westen zurecht, oder wird für sie schon bald das Lied vom Tod gespielt? Denn tatsächlich geraten sie nicht nur einmal in Lebensgefahr . . .

Leseprobe:

Wally schnäuzte sich in ihr Taschentuch, tupfte sich die Augen und machte ein betretenes Krötengesicht. Hilde hatte zwei steile Falten auf der Stirn. Thekla straffte sich. Sie wusste, was als Nächstes kommen würde, und schon kam es. Hildes Blick bohrte sich in ihre Augen. "Genau deswegen sind wir hier. Wir müssen herausfinden, was tatsächlich geschehen ist. Und der Schlüssel dazu liegt in der Westernstadt."

Autorenbeschreibung

Jutta Mehler, Jahrgang 1949, hängte frühzeitig das Jurastudium an den Nagel und zog wieder aufs Land, nach Niederbayern, wo sie während ihrer Kindheit gelebt hatte. Seit die beiden Töchter und der Sohn erwachsen sind, schreibt Jutta Mehler Romane und Erzählungen, die vorwiegend auf authentischen Lebensgeschichten basieren, sowie Kriminalromane.