Liftboy

Liftboy

zum Preis von:
14,90€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Kartoniert/Broschiert
ab 12 Jahren
Aravaipa, 2018, 180 Seiten, Format: 11,9x19,3x1,6 cm, ISBN-10: 3038640131, ISBN-13: 9783038640134, Bestell-Nr: 03864013A

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Siren
12,99€ 6,99€
Layers
14,95€ 7,99€
Elanus
14,95€ 4,99€

Produktbeschreibung

Eigentlich wäre Claudia lieber ein Junge, ein Boy. Es hat eine Menge Vorteile, ein Boy zu sein. Vor allem dürfen Boys einfach nur sie selbst sein, während von Mädchen indessen immer erwartet wird, dass sie sich ordentlich benehmen. Nein, leicht ist das nicht. Speziell wenn man seine Tage auch noch zusammen mit einer durchgeknallten Familie unter dem Dach einer einsamen Wirtshütte in den Tiroler Bergen verbringen muss ...

"Die Geschichte von Liftboy ist so voller Leben, ich mochte gleich von der ersten Zeile an in ihr versinken."
- Werner J. Egli

Klappentext:

Tirol in den frühen Siebzigerjahren. Seit Kurzem lebt Claudia mit ihrer Mutter und ihrem Stiefvater Oskar auf einer einsam gelegenen Wirtshütte im Außerferner Berwang. Neuerdings kann sich das vierzehnjährige Mädchen als "Liftboy" am Sessellift der Bergstation ein bisschen was dazuverdienen. Das Geld kann Claudia gut gebrauchen, weil sie sich Ölfarben und Leinwände kaufen will. Schließlich träumt sie davon, später einmal eine große Künstlerin zu werden. Fredi hingegen, Claudias älterer Hippie-Bruder, kennt kein anderes Thema als Musik. Als eines Tages ein fremder junger Mann aus dem Sessellift steigt, werden die beiden Geschwister mit einem bislang unbekannten Familienmitglied konfrontiert: Raimund ist Oskars Sohn und lebte in einem Heim für schwer erziehbare Jugendliche ...
Anfangs weiß Claudia mit diesem seltsam stillen Jungen wenig anzufangen. Außerdem bleibt die Frage was Raimund ausgefressen hat, dass er in ein Heim musste. Und dann ist da auch noch Joe. Joe ist unsterblich in Claudia verliebt. Zumindest seit ihm seine vorherige Freundin den Laufpass gegeben hat ...
Weitaus wichtiger aber ist Claudia die Freundschaft zu Manuela. Niemand versteht Claudia besser als sie. Und es ist nun mal ziemlich wichtig, wenigstens von einem Menschen wirklich verstanden zu werden ...

Autorenbeschreibung

Flattinger, Hubert
Hubert Flattinger wurde 1960 in Innsbruck, Österreich, geboren und lebt heute als freier Schristeller und Illustrator in derNähe von Wien. Flattinger schreibt ür Kinder, Jugendliche und Erwachsene und vermittelt seine Kenntnisse im Bereich der Literatur als Vortragsreisender u. a. am Institut ür Sozialpädagogik in Stams inn Tirol. Für seine Jugendromane "Liftboy", "Baboon" und "Sommersprossen auf dem Asphalt" wurde der Autor jeweils mit dem österreichischen Mira-Lobe-Stipendium bedacht. Seine Theaterstücke "Walt" und "Höhenangst" wurden erfolgreich in Österreich und Deutschland aufgeührt.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb