Lieferantenbewertung - aber wie?

Lieferantenbewertung - aber wie?

45% sparen1
Mängelexemplar (Zustand: Sehr gut)
21,99€ inkl. MwSt.
Statt: 39,90€1
Vergleich zum gebundenen Ladenpreis1
versandkostenfrei
In den Warenkorb

Lösungsansätze und erprobte Verfahren

Kartoniert/Broschiert
Duncker & Humblot, Deutscher Betriebswirte-Verlag, Praxisreihe Einkauf Materialwirtschaft 2, 2017, 172 Seiten, Format: 16,7x24,0x1,5 cm, ISBN-10: 3886402096, ISBN-13: 9783886402090, Bestell-Nr: 88640209M
Verfügbare Zustände:
Neu
39,90€
Sehr gut
21,99€


Produktbeschreibung

Im Rahmen der unternehmerischen Verantwortung des Einkaufs zählt die Lieferantenbewertung zu den wichtigsten Aufgaben. Im Zeitalter der Digitalisierung und weltweiten Vernetzung gewinnen der direkte Kontakt und das persönliche Gespräch mit Lieferanten einen erhöhten Stellenwert. Das anerkannte Fachbuch ist als eine wesentliche Ergänzung zu den im Markt befindlichen Standard-Softwareprogrammen anzusehen. Es zahlt sich buchstäblich aus, das Buch als Wegweiser durch den Dschungel vielfältiger konzeptioneller Rezepturen heranzuziehen. Das Buch ist für den Einkaufsprofi wichtig, ebenso wie für den Jungeinkäufer, ob im strategischen oder operativen Einkauf tätig. Die nunmehr vorliegende sechste Auflage hat insbesondere im Praxisteil eine vollständige Überarbeitung erfahren. Außerdem wurden Checklisten mit Prüffragen zu einer abgestuften Potenzialbewertung aufgenommen.

Inhaltsverzeichnis:

Grundlagen und Grundtatbestände der Lieferantenbewertung Modularer Aufbau des Lieferantenbewertungssystems - Ziele der Lieferantenbewertung - Nutzen der Lieferantenbewertung Projektorganisation, -ablauf und -umfang Projektteam - Projektablauf - Informationsgewinnung und -bereitstellung - Verfahrenswahl - Auswertung - Darstellungsformen Leitlinien zur Einführung und Anwendung eines Lieferantenbewertungssystems Allgemeine Anwendungsaspekte - Grundsätze und Richtwerte - Wer bewertet was? - Verfahrensrichtlinien Erste Fallstudie Zum Unternehmen - Das Lieferanten-Spektrum - Standardisierung der Anforderungskriterien - DAS Bewertungsverfahren - Konsequenzen aus der Bewertung - Resümee Zweite Fallstudie Das Unternehmen - Aufbau des Lieferantenmanagements bei der WAG - Tools der Lieferantenbewertung - Der Fragebogen als Grundlage der Risikobewertung - Der Bewertungsprozess - Risikopolitische Maßnahmen - Bewertung und Auswahl risikopolitischer Maßnahmen - Zusammenfassung AnhangLiteratur- und Stichwortverzeichnis

Autorenbeschreibung

Nina Kössel ist seit 2005 bei der Firma WITTENSTEIN AG, Igersheim, beschäftigt. Zuvor war sie am Fraunhofer Institut Produktionstechnik und Automatisierung in Stuttgart als Prozessberaterin tätig. Bei der Firma WITTENSTEIN leitete sie einige Jahre die Geschäftsprozessentwicklung Beschaffung. Zu Beginn 2013 wechselte sie in den Bereich FAST Lane, der unternehmensweit die Entwicklung neuer Prozesse und Systeme verantwortet. Heinrich Orths ist Berater und Einkaufstrainer. Zuvor war er Global Commodities Manager bei ABB AG, Ratingen, Business Unit Supply Manager für die weltweite Koordination des strategischen Einkaufs der Business Unit Medium Voltage Products verantwortlich und hat den Einkauf am Standort Ratingen geführt. Als Buchautor und Referent setzt er sich ständig mit Entwicklung und Fortschritt des Einkaufs auseinander. Dabei gilt das besondere Interesse dem operativen und strategischen Controlling, sowie dem Zusammenwirken mit Lieferanten. Horst Hartmann ist in seinen langjährigen Seminar- und Vortragsveranstaltungen ein gefragter Berater im Bereich Einkauf/Materialwirtschaft. Viele Jahre lehrte er an der Fachhochschule Kiel. In seinen Veranstaltungen befasst er sich vor allem mit strategischem Einkauf, Bestandsmanagement, Lieferantenmanagement und der Einkaufsorganisation. Als Herausgeber und Mitautor der »Praxisreihe Einkauf/Materialwirtschft« prägt er die Entwicklung des Einkaufs und der Zusammenarbeit mit Lieferanten. Zudem ist er Namensgeber des »Horst-Hartmann-Preises - Innovativer Norddeutscher Einkaufspreis«, vergeben von der Hochschule für angewandte Wissenschaften Kiel.

1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem. Dieses Bücher sind durch einen Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist dadurch aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem. Dieses Bücher sind durch einen Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den ehemaligen gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

3 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen gebundenen Ladenpreis.

4 Der Preisvergleich bezieht sich auf die ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

5 Diese Artikel haben leichte Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer oder ähnliches und können teilweise mit einem Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet sein. Der Preisvergleich bezieht sich auf die ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

6 Der Preisvergleich bezieht sich auf die Summe der Einzelpreise der Artikel im Paket. Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis. Der jeweils zutreffende Grund wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt.
Alle Preisangaben inkl. gesetzlicher MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten.