ALLES PORTOFREI: Lagerräumung wegen Inventur bis zum 27.01.2020. Alle Infos hier.

Lesereise China

Lesereise China

47% sparen

Verlagspreis:
15,00€
bei uns nur:
7,99€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
In den Warenkorb

Streifzüge durch ein Weltreich

Restposten, nur noch 1x vorrätig
Gebunden
Picus Verlag, Picus Lesereisen, 2017, 132 Seiten, Format: 11,5x20,6x1,7 cm, ISBN-10: 3711710816, ISBN-13: 9783711710819, Bestell-Nr: 71171081M
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.


Produktbeschreibung

Infotext:

"Wer reist", befand Tu Long, der vagabundierende Poet, "der tut es, um Augen und Ohren zu öffnen und um Freude in seinem Herzen zu finden." Beflügelt vom Geist des 16.Jahrhunderts unternimmt Stefan Schomann ausgedehnte Reisen durchs China des 21.Jahrhunderts. Sie führen ihn von den Steppen Innerasiens bis ins Delta des Jangtsekiang und von den verschneiten Höhen der Mandschurei bis in die zauberischen Felsenwelten Hunans. Vor allem aber begegnet er China in seinen Menschen. Er fördert ihre anrührenden und vielfach verblüffenden Lebensgeschichten zutage, etwa die der Geschichtenerzähler, die, allen modernen Massenmedien zum Trotz, guten Mutes über die Dörfer tingeln wie schon vor zweitausend Jahren. Ein persönliches, zeitgemäßes und bisweilen auch poetisches Porträt dieses ungeheuren Landes.

Autorenbeschreibung

Stefan Schomann, geboren 1962 in München, studierte Germanistik und ist seit 1988 freier Autor und Journalist. Er schreibt für »Geo«, »Die Zeit«, »Frankfurter Rundschau« und »stern«. Zuletzt erschien »Im Zeichen der Menschlichkeit« (2013). Stefan Schomann lebt in Berlin und Peking. Stefan Schomann, 1962 in München geboren, studierte Germanistik und ist seit 1988 freier Autor und Journalist. Er schreibt unter anderem für »Geo«, »Die Zeit«, den »stern« sowie verschiedene Rundfunkanstalten. Sein Buch »Letzte Zuflucht Schanghai« zählt zu den Standardwerken über die Emigration nach Fernost. Zuletzt erschien »Im Zeichen der Menschlichkeit« (2013). Stefan Schomann lebt in Berlin und Peking.