Knusper Knusper Morde

Knusper Knusper Morde

zum Preis von:
7,00€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
innerhalb von 24 Stunden vorrätig
In den Warenkorb

Es war einmal ein Mord / Nürnberger Frösche. Zwei Hänsel-und-Gretel-Krimis in einem Band

Kartoniert/Broschiert
Bastei Lübbe, Bastei Lübbe Taschenbücher Nr.20841, 2016, 640 Seiten, Format: 12,4x18,6x3,2 cm, ISBN-10: 3404208412, ISBN-13: 9783404208418, Bestell-Nr: 40420841A

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Für alle Fans von Terry Pratchett!

Gesternstadt, Bayern, 1776. Gretel (ja, DIE Gretel) muss nicht nur gegen Übergewicht, sondern auch gegen ständige Geldnot kämpfen, um sich und ihren alkoholkranken Bruder Hans zu versorgen (er leidet noch immer unter dem Hexentrauma). Und so nimmt sie die seltsamsten Aufträge als Detektivin an und schlägt sich mit magischen Katzenentführern, mordenden Zwergen, Froschbilder klauenden Verschwörern und so manch anderem märchenhaften Gesindel herum. Nicht ohne selbst in Gefahr zu geraten ...

Enthält die beiden Romane Es war einmal ein Mord und Nürnberger Frösche.

Es war einmal ein Mord:

Katzendame Floribunda, Kater Luitpold und Katzenbaby Seppl, heiß geliebt von ihrer Besitzerin Frau Hapsburg, sind verschwunden. In ihrer Verzweiflung engagiert Frau Hapsburg eine Detektivin.

Ihr Name: Gretel.

Ja - DIE Gretel.

Da Gretel nicht nur gegen ihr Übergewicht, sondern auch gegen ständige Geldnot kämpfen und ihren alkoholkranken Bruder Hänsel versorgen muss, nimmt sie den Auftrag an, obwohl sie Katzen hasst. Doch bei ihren Ermittlungen stößt sie bald auf eine großangelegte Verschwörung - und eine erste Leiche.

Ein kratzbürstiger Krimi der besonderen Art - märchenhaft gut!

Nürnberger Frösche:

Nürnberg, 1777. Albrecht Dürer der Viel Viel Jüngere hat nach Gretel geschickt, da ihm einige seiner wertvollsten Bilder gestohlen wurden, die er von seinem fast gleichnamigen Vorfahr geerbt hat und die beide ein gar prächtiges Motiv zeigen: Frösche. Verdächtige gibt es viele: sein lottriger Sohn Leopold, ein zwielichtiger Hotelmanager, Albrechts auffallend freundliche Pflegerin sowie ein skrupelloser Kunstsammler. Und welche Rolle spielt die mysteriöse "Gesellschaft der Betenden Hände"? Bald geschieht ein Mord ...

Rezension:

"Bizarr, verstörend, absolut empfehlenswert!" Badische Neueste Nachrichten, 23.07.2016

Autorenbeschreibung


P.J. Brackston lebt in Wales und veröffentlichte ihre ersten Romane bei einem kleinen Londoner Verlag. Nach ihrer WITCH-DAUGHTER-Serie, in der sie die Abenteuer einer zeitreisenden Hexe erzählt, startete sie mit ES WAR EINMAL EIN MORD eine zweite Reihe um Hänsel und Gretel, die als Erwachsene in mysteriösen Kriminalfällen ermitteln müssen.

Mehr Infos unter $(LEhttp://www.pjbrackston.com/:www.pjbrackston.com)$


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb