Klassiker der Medizinischen Anthropologie

Klassiker der Medizinischen Anthropologie

73% sparen

Verlagspreis:
40,00€
bei uns nur:
10,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
nicht lieferbar
Kartoniert/Broschiert
Alber, 2014, 272 Seiten, Format: 21,4 cm, ISBN-10: 349545909X, ISBN-13: 9783495459096, Bestell-Nr: 49545909M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Du möchtest informiert werden, wenn dieser Artikel wieder lieferbar ist? Dann nutze unseren Info-Service per E-Mail. Sobald dieser oder ein Artikel in der selben Kategorie wieder lieferbar ist, erhältst du eine Nachricht.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Infotext:

Das Leitmotiv der Medizinischen Anthropologie kann mit der Aufgabe umrissen werden, "den Menschen als Subjekt in die Heilkunde" (v. Weizsäcker), in Medizin und Psychopathologie (wieder) einzuführen, also dem Menschen als Subjekt die ihm gebührende Achtung und Aufmerksamkeit in der medizinischen (psychiatrischen, psychotherapeutischen) Praxis zu schenken. Der Band präsentiert neben einer Einführung in die Anthropologische Medizin Viktor von Weizsäckers heute noch relevante Texte von Viktor v. Gebsattel, Eugène Minkowski, Hemmo Müller-Suur, Paul Polak und Erich Wulff. Diese klassischen Texte werden aus heutiger Sicht vorgestellt und eingeleitet. Im Anhang findet sich ein bisher nicht veröffentlichter Vortrag von Thure von Uexküll: "Psychosomatische Medizin als ärztliche Grundhaltung" (1988). Mit Beiträgen von Klaus Gahl, Annette Hilt, Michael Schmidt-Degenhard und Jörg Zimmermann.

Autorenporträt:

Dr. med. Dr. phil. M.A. Jann E. Schlimme, geboren 1971, ist Privatdozent für Psychiatrie und Psychotherapie an der Medizinischen Hochschule Hannover und Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie. Er hält Vorträge und Publikationen zum Thema Hölderlin und die Psychiatrie.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb