Käuze in Pfeffer und Salz; Roman ; Deutsch; -

Käuze in Pfeffer und Salz; Roman   ; Deutsch;  -

45% sparen1
Mängelexemplar (Zustand: Sehr gut)
10,99€ inkl. MwSt.
Statt: 19,90€1
Vergleich zum gebundenen Ladenpreis1
Nur noch 1x vorrätig
In den Warenkorb

Roman

Gebunden
Klöpfer und Meyer, 2008, 276 Seiten, Format: 19,5 cm, ISBN-10: 394008610X, ISBN-13: 9783940086105, Bestell-Nr: 94008610M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:


Produktbeschreibung

Im Hinterzimmer eines Münchner Grand Hotels treffen sich regelmäßig fünf honorige ältere Herren und erzählen reihum gegen die Auswüchse unserer Zeit an, gegen die Verbitterung im Alter, gegen die verstreichende Zeit und gegen den nahen Tod. Ein Roman über Siege und Niederlagen - und vom aufrechten Gang im Alter. Witzig, schräg, zum Wundern, zum Lachen - und nicht immer "politisch korrekt".

Wunderbar leicht. Dezent verschroben.

Alles beginnt mit einer kuriosen akademischen Feier anlässlich der Ernennung zum Doctor jubilaris im Hinterzimmer eines Münchner Grand Hotels. Eine pensionierte Altherrenriege, jeder einst eine Kapazität auf seinem Gebiet, alte "Käuze" eben. Sie gründen nach englischem Vorbild einen Männerclub namens Societät, geben sich eine skurrile Satzung, kleiden sich in Tweed, in "Pfeffer und Salz", verköstigen genussvoll ausgefallene Whiskeysorten, kommentieren die Zeitläufe und hängen ansonsten erzählend ihren Erinnerungen, Wünschen, Sehnsüchten nach. Zu diesen Erzählungen gehören aber auch die verlesenen Briefe ihres rastlos durch die Weltgeschichte reisenden "korrespondierenden Mitgliedes", eines alten Schwerenöters, der sich schließlich trotz seines reifen Alters als gerissener Heiratsschwindler entpuppt - und von einer Heiratsschwindlerin mit seinen eigenen Waffen glorreich geschlagen wird ...

Rezension:


"Noblesse und Stil: Gerhard Köpf ist ein Meister des ironischen Erzählens, mit allen Wassern der literarischen Tradition ist er gewaschen. Einen herrlichen Spaß hat sich der Erzähler Gerhard Köpf gemacht in diesem vor Komik sprühenden Buch."

Die Welt

"Hier ist eine geradezu schamanische Ironie am Werk. Eine, die das Altvordere und Überständige an ihren Helden so sehr auf die stilistische Spitze treibt, dass ein ungewöhnliches Gegenlicht auf die Realität fällt. Diese Ironie als \'Erinnerungskunst\' arbeitet sich mit angespitztem Temperament hinauf auf den schmalen Grat zwischen gestern und morgen, die Gegenwart dazwischen wird von einer Erzählintensität erfasst, die unser Zeitbewusstsein ins Schweben bringt."
Deutschlandfunk / Büchermarkt

"Ein wahrhaft meisterliches, nur aus reifer Lebenssicht mögliches Werk, grundiert von unendlich melancholischer Gegenwartswahrnehmung. Dieser Roman steht mit jedem Satz quer in der Fahrrinne des Main Streams."
Dieter Heß, Bayern 2 (Büchermagazin "Diwan")

"Ein nicht immer ganz korrekter, sanft anarchischer Roman über den störrischen aufrechten Gang im Alter."
www.liesmalwieder.de

"In diesem mit hintersinniger Komik erzählten Roman geht es um sechs emeritierte Professoren, die sich regelmäßig zu \'Abendandachten\' treffen, in denen sie ihre Auserwähltheit und ihre subtile Bildung feiern. Nicht die Beschwörung eines verstaubten Akademikerklüngels, sondern ein literarisches Bravourstück. Es fallen kluge, ironische Bemerkungen über eine Gesellschaft zwischen Jugendwahn und Altersüberheblichkeit."

Harro Zimmermann, FOCUS, Literatur-Tipp

"Frech, witzig und mit einem guten Schuss Selbstironie porträtiert Köpf die Ruheständler, die mit der Abgeklärtheit des Alters über ihr bisheriges Leben räsonieren und dem Tod gelassen ins Auge schauen."
Braunschweiger Zeitung

"Das ist ungemein erheiternd, teilweise tragisch aber immer von enormer Wissensfülle... \'Pfeffer und Salz\' hat dieser Roman in jedweder Form."
RBB

"Gerhard Köpf kehrt als Romanautor zurück. Köpf hat seinen hintergründigen Humor behalten, seinen Beobachtungsposten am Rande des Zeitgeschehens behauptet, sein Fabulieren mit sich und der Welt fortgesetzt."
Augsburger Allgemeine

Mehr Angebote zum Thema

1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem. Dieses Bücher sind durch einen Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist dadurch aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem. Dieses Bücher sind durch einen Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den ehemaligen gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

3 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen gebundenen Ladenpreis.

4 Der Preisvergleich bezieht sich auf die ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

5 Diese Artikel haben leichte Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer oder ähnliches und können teilweise mit einem Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet sein. Der Preisvergleich bezieht sich auf die ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

6 Der Preisvergleich bezieht sich auf die Summe der Einzelpreise der Artikel im Paket. Bei den zum Kauf angebotenen Artikeln handelt es sich um Mängelexemplare oder die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt oder um eine ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis. Der jeweils zutreffende Grund wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt.
Alle Preisangaben inkl. gesetzlicher MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten.