Italienische Bibliothek

Italienische Bibliothek

43% sparen1
Mängelexemplar (Zustand: Sehr gut)
55,99€ inkl. MwSt.
Statt: 98,00€1
Vergleich zum gebundenen Ladenpreis1
versandkostenfrei

Die Sammlung Carl Ludwig Fernows in der Herzogin Anna Amalia Bibliothek, Weimar

Buchleinen
Wallstein, 2014, 814 Seiten, Format: 21,0x29,6x6,6 cm, ISBN-10: 3835315188, ISBN-13: 9783835315181, Bestell-Nr: 83531518M


Produktbeschreibung

Kurztext:

Ein Spiegel der Italienrezeption im klassischen Weimar: Fernows "Italienische Bibliothek" - rekonstruiert in einem Essay- und einem Katalogband.

Infotext:

"Der Catalog der Bibliothek des Hrn. Professors Fernow" verzeichnet rund 900 "Werke in auslaendischen Sprachen" und liest sich wie ein Querschnitt durch den italienischen Büchermarkt des 16. bis 18. Jahrhunderts. Schwerpunkte der Sammlung, die Fernow 1803 aus Rom mit nach Weimar brachte, bilden Kunstgeschichte und ästhetische Theorie, Sprache und Literatur sowie Geschichte und Landeskunde. Ab 1804 Privatbibliothekar Anna Amalias, wurde Fernow zum gefragten Vermittler der "italischen Bildung" (Goethe) - als Gesprächspartner und Buchbesitzer, der die Werke aus seinem reichen Reservoir auch verlieh. Nach seinem Tod wurde die Sammlung für die Herzogliche Bibliothek erworben und blieb vollständig erhalten, bis der Brand von 2004 auch sie versehrte. Der Katalog ermöglicht es jedoch, ihre Spuren zu lesen: in den Regalen der Bibliothek und in den Werken der Schriftsteller, die sie, von Fernow kundig angeleitet, studierten. Mit den ins Deutsche übersetzten Essays und dem catalogue raisonné in italienischer Sprache enthüllt die "Italienische Bibliothek" so die bibliographische Realität jener Zeiten, die Goethe "herrliche" nannte, insofern sie geprägt waren von der Kultur Italiens.

Autorenbeschreibung

Lea Ritter-Santini (1928-2008), Literaturwissenschaftlerin und Essayistin, war Inhaberin des Lehrstuhls für Neuere deutsche und Vergleichende Literaturwissenschaft an der Universität Münster. Sie wirkte u.a. als Herausgeberin und Übersetzerin deutscher Literatur und Theorie in Italien, als Mitglied der Accademia Nazionale dei Lincei und der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung. 2003 erhielt sie den Premio di Storia Letteraria und 2005 den Premio Feltrinelli. Zahlreiche Veröffentlichungen u. a. zur literaturwissenschaftlichen Thematologie und Ikonologie, zu Poetik und Rezeption in komparatistischer Perspektive sowie zur europäischen Literatur-, Kultur- und Gelehrtengeschichte seit der Aufklärung. Katrin Lehmann, geb. 1960, Diplombibliothekarin, arbeitet seit 1984 an der heutigen Herzogin Anna Amalia Bibliothek Weimar, seit 1992 als Referatsleiterin Benutzung. Anneke Thiel, geb. 1968, wissenschaftliche Bibliothekarin, arbeitet als Fachreferentin für neuere Philologien an der Universitätsbibliothek Osnabrück. Michael Knoche ist seit 1991 Direktor der Herzogin Anna Amalia Bibliothek/Klassik Stiftung Weimar. Er veröffentlichte zur Bibliothekswissenschaft und zur Literaturgeschichte und ist Mitherausgeber u.a. von 'Bibliothek - Forschung & Praxis' und 'Bibliothek und Wissenschaft'.

1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem. Dieses Bücher sind durch einen Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist dadurch aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem. Dieses Bücher sind durch einen Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den ehemaligen gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

3 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen gebundenen Ladenpreis.

4 Der Preisvergleich bezieht sich auf die ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

5 Diese Artikel haben leichte Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer oder ähnliches und können teilweise mit einem Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet sein. Der Preisvergleich bezieht sich auf die ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

6 Der Preisvergleich bezieht sich auf die Summe der Einzelpreise der Artikel im Paket. Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis. Der jeweils zutreffende Grund wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt.
Alle Preisangaben inkl. gesetzlicher MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten.