Internationale Freizügigkeit als Menschenrecht

Internationale Freizügigkeit als Menschenrecht

51% sparen1
Mängelexemplar (Zustand: Gut)
21,99€ inkl. MwSt.
Statt: 45,00€1
Vergleich zum gebundenen Ladenpreis1
In den Warenkorb

Dissertationsschrift

Kartoniert/Broschiert
Campus Verlag, Theorie und Gesellschaft 82, 2018, 286 Seiten, Format: 14,1x21,6x1,7 cm, ISBN-10: 3593509342, ISBN-13: 9783593509341, Bestell-Nr: 59350934M


Produktbeschreibung

Kurztext:

Haben Staaten das Recht, Menschen die Einreise und die Ansiedlung auf dem eigenen Staatsgebiet zu verbieten? In der öffentlichen Diskussion wird diese Frage in der Regel gar nicht erst gestellt, sondern als beantwortet vorausgesetzt. Doch lässt sich das Recht auf die freie Entscheidung in Fragen der Einwanderung philosophisch rechtfertigen? Jede Person, so die These dieses Buches, verfügt über einen menschenrechtlichen Anspruch auf die freie Wahl des eigenen Aufenthaltsortes und des dauerhaften Wohnsitzes - nicht nur innerhalb eines Landes, sondern international.

Inhaltsverzeichnis:

InhaltVorwort 91. Einleitung 131.1 Das Recht aus Ausschluss als "Conventional View" 131.2 Forschungsstand und Forschungslücke: Die Debatte um ein Recht auf Einwanderung und ein Recht auf Ausschluss 201.3 Definition: Das moralische Menschenrecht auf internationale Freizügigkeit 381.4 Mögliche Argumentationspfade für ein Menschenrecht auf internationale Freizügigkeit 491.5 Ausblick auf die folgenden Kapitel 532. Der menschenrechtliche Argumentationsrahmen Individuelle Selbstbestimmung als ein Grund der Menschenrechte 572.1 Individuelle Selbstbestimmung 582.2 Individuelle Selbstbestimmung in Griffins Menschenrechtskonzeption 622.3 Individuelle Selbstbestimmung im Rahmen von Tasioulas\' Menschenrechtskonzeption 712.4 Individuelle Selbstbestimmung als "sektiererische" Grundlage? 882.5 Fazit 973. Individuelle Selbstbestimmung und internationale Freizügigkeit 993.1 Die Signifikanz der Bewegungs- und Niederlassungsfreiheit 1003.2 Das Ausmaß des Menschenrechts auf Freizügigkeit 1163.3 Der Einwand einer adäquaten Bandbreite von Optionen 1213.4 Freizügigkeit als "mitgliedschaftsspezifisches Menschenrecht"? 1373.5 Fazit 1464. Kollektive Selbstbestimmung als Rechtfertigungsgrundlage eines Rechts auf Ausschluss 1494.1 Zwei einfache Lösungen: Souveränität als Trumpf oder Vorrang der Menschenrechte 1514.2 Assoziationsfreiheit als Grundlage eines Rechts auf Ausschluss 1584.3 Gemeinsames Eigentum als Grundlage eines Rechts auf Ausschluss 1674.4 Die Freiheit von zusätzlichen Pflichten als Grundlage eines Rechts auf Ausschluss 1794.5 Nationale Selbstbestimmung als Grundlage eines Rechts auf Ausschluss 1874.6 Fazit 1935. Der Schutz moralisch erheblicher Güter und Institutionen als Rechtfertigungsgrundlage eines Rechts auf Ausschluss 1975.1 Schutzargumente mit Blick auf den Zielstaat 1995.2 Schutzargumente mit Blick auf den Herkunftsstaat 2385.3 Schutzargumente mit Blick auf kumulative Effekte auf globaler Ebene 2475.4 Fazit 2566. Konklusion 2596.1 Zusammenfassung der zentralenErgebnisse der vorangegangenen Kapitel 2596.2 Sind die Existenzbedingungen moralischer Menschenrechte erfüllt? 2666.3 Ausblick auf mögliche Implikationen 273Literatur 275

Autorenporträt anzeigen

1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem. Dieses Bücher sind durch einen Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist dadurch aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem. Dieses Bücher sind durch einen Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den ehemaligen gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

3 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen gebundenen Ladenpreis.

4 Der Preisvergleich bezieht sich auf die ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

5 Diese Artikel haben leichte Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer oder ähnliches und können teilweise mit einem Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet sein. Der Preisvergleich bezieht sich auf die ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

6 Der Preisvergleich bezieht sich auf die Summe der Einzelpreise der Artikel im Paket. Bei den zum Kauf angebotenen Artikeln handelt es sich um Mängelexemplare oder die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt oder um eine ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis. Der jeweils zutreffende Grund wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt.
Alle Preisangaben inkl. gesetzlicher MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten.