Interkulturelles Management im deutsch-französischen Umfeld

Interkulturelles Management im deutsch-französischen Umfeld

zum Preis von:
19,00€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
innerhalb von 24 Stunden vorrätig
In den Warenkorb

Theoretische und empirische Beiträge

Kartoniert/Broschiert
LIBERTAS-Europäisches Institut, 2012, 406 Seiten, Format: 14,8x21x2,4 cm, ISBN-10: 393764217X, ISBN-13: 9783937642178, Bestell-Nr: 93764217A

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

ISO 9001
49,90€ 2,99€

Produktbeschreibung

Vorbemerkung:

Dieses Buch ist in drei Abschnitte eingeteilt, und es geht vom Theoretischen ins Spezifische. Der erste Teil legt den wissenschaftlichen Hintergrund für die Relevanz der Kultur in Geschäftsbeziehungen dar, ohne sich ausschließlich auf den deutsch-französischen Kontext zu beziehen. Die Idee ist, das Ziel dieses Buches zu begründen, mit den Fragen, warum und wie Kultur relevant für die Praxis ist.
Der zweite Teil befasst sich mit verschiedenen Themen, etwa Führung, Ethik, Werbung, Hierarchien, etc. im deutsch-französischen Umfeld. Da jedes Kapitel unabhängig von den anderen verfasst wurde, kommt es zu Überschneidungen in der Darstellung der stützenden theoretischen Basis. Daher werden v.a. die Arbeiten von Hofstede und Trompenaars des öfteren aufgegriffen. Diese Theorien untermauern die Aussagen der Autoren für das jeweilige Thema und werden daher als einleitende theoretische Grundlage präsentiert. Diese Grundlage mag sich demnach teilweise wiederholen und sollte beieiner Beschäftigung mit dem ganzen Buch dementsprechend nicht in jeder Arbeit berücksichtigt werden. Wichtiger bleiben die Abschnitte, die mit dem Kernthema jedes Textes verbunden sind. Teil 2 geht auch vom Allgemeinen ins Spezifische. Die letzten Beiträge behandeln Analysen von spezifischen Situationen, etwa Effekte der Werbung, ein Ländervergleich mit Kamerun, und eine empirische Arbeit zum V.I.E Programm.
Der dritte Teil bereichert und komplementiert die ersten Abschnitte mit einem Beitrag aus der Praxis. Die Deutsch-Französische Beratung München GmbH bringt mehrere Aspekte über Kultur in den Geschäftsbeziehungen, aus der Sicht einer interkulturellen Unternehmensberatung, zusammen.
Diese Struktur folgt einer Kombination aus Theorie und Praxis, die für Unternehmen und Wissenschaftler aufklärende und praktische Inhalte darstellt. Die Wichtigkeit der Kultur in Gesschäftsbeziehungen hervorzuheben und zu begründen ist das Hauptziel dieser Papiere. Die Arbeiten sind in deutscher Sprache verfasst, jeweils mit einem Abstract auf Deutsch und Französisch.

Erick Behar Villegas

Inhaltsverzeichnis:

VORBEMERKUNG
Von Erick BEHAR VILLEGAS

VORWORT (DEUTSCH und FRANZÖSISCH)
Von Prof. Dr. Thomas SCHWARTZ

TEIL 1: Die Relevanz der Kultur für Geschäftsbeziehungen: ein kulturwissenschaftlicher Hintergrund
1.1.Zur Relevanz von kulturellen Zusammenhängen in internationalen Geschäftsbeziehungen - das Zusammenspiel von Philosophie, Soziologie und Business
Von Erick BEHAR VILLEGAS
TEIL 2: Interkulturelles Management im deutsch französischen Umfeld
2.1. Einfluss der Landeskultur auf den Führungsstil - Wie die kulturellen Werte Deutschlands und Frankreichs auf die Führungsstile einwirken
Von Fabienne GLOGER und Efflam JESTIN

2.2. Hierarchie und Machtausübung in Unternehmen - ein deutsch-französischer Vergleich.
Von Léo MAKSUD und Benjamin AMMON

2.3. Personalführung und Betreuung im Rahmen deutsch-französischer Gruppenarbeit
Von Sarah GRÄBEL

2.4. Zeitmanagement in der Führungsebene - ein deutsch-französischer Vergleich
Von Mai Tram HO und Florian SCHNITZLER

2.5. Deutsch-französische interkulturelle Unterschiede am Beispiel der Werbung im Bankensektor
Von Florian SCHNITZLER und Miriam SCHUMACHER

2.6. Der Einfluss der Landeskultur auf den Führungs- und Managementstil Frankreichs, Deutschlands und Kameruns.
Von Bruno HARTIG

2.7. Die betriebliche Umsetzung ethischer Prinzipien in Deutschland aus der Sicht französischer Absolventen: -eine empirische Untersuchung zum VIE Programm
Von Erick BEHAR VILLEGAS und Andreas FISCHL

TEIL 3: Interkulturelles Management in der Praxis: ein Unternehmensbeitrag
3.1 Für mehr interkulturelle Aufklärung im geschäftlichen deutsch-französischen Kontext
Von Denis JEANSON
Autorenprofile und: Was ist FAARE e.V.?


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb