ALLES PORTOFREI: Lagerräumung wegen Inventur bis zum 27.01.2020. Alle Infos hier.

Hessisch für Anfänger

Hessisch für Anfänger

69% sparen

Verlagspreis:
12,80€
bei uns nur:
3,99€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei

Die Eigenheiten der hessischen Mundart - ein Lesevergnügen für Jung und Alt

Kartoniert/Broschiert
Societäts-Verlag, 2014, 128 Seiten, Format: 20,5 cm, ISBN-10: 3955420817, ISBN-13: 9783955420819, Bestell-Nr: 95542081
Verfügbare Zustände:
eBook
2,99€

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Amen!
12,99€ 6,99€

Produktbeschreibung

Kurztext:

Obwohl kein gebürtiger Hesse wurde der Autor dank Radio und Fernsehen frühzeitig mit hessischem Liedgut (Rodgau Monotones), den Sorgen und Nöten der Familie Hesselbach und der Apfelweingastlichkeit des "Blauen Bocks" bekannt gemacht. Hinzu kommen 28 Lehrjahre als eingeplackter Frankfurter. Aus dem Blickwinkel eines "Hargeloffenen" richtet sich das Buch an Einheimische, für die der Dialekt noch zum Alltag gehört, und Zugereiste, die an der Mundart Gefallen finden. Es nimmt die Mundart ernsthaft, aber nicht verbissen unter die Lupe, teils amüsiert, aber stets neugierig. Ein großes Lesevergnügen für Jung und Alt, für Frankfurter wie für "annere Leut"!

Infotext:

Obwohl kein gebürtiger Hesse wurde der Autor dank Radio und Fernsehen frühzeitig mit hessischem Liedgut (Rodgau Monotones), den Sorgen und Nöten der Familie Hesselbach und der Apfelweingastlichkeit des Blauen Bocks bekannt gemacht. Hinzu kommen 28 Lehrjahre als eingeplackter Frankfurter. Aus dem Blickwinkel eines Hargeloffenen richtet sich das Buch an Einheimische, für die der Dialekt noch zum Alltag gehört, und Zugereiste, die an der Mundart Gefallen finden. Es nimmt die Mundart ernsthaft, aber nicht verbissen unter die Lupe, teils amüsiert, aber stets neugierig. Ein großes Lesevergnügen für Jung und Alt, für Frankfurter wie für annere Leut !

Autorenbeschreibung

Hans Peter Dieterich, 1957 in Unterfranken geboren, lebt seit 1985 in Frankfurt. Er arbeitet als Archivar bei der Frankfurter Neuen Presse, für die er seit April 2012 auch zweimal wöchentlich Glossen zur hessischen Mundart und anderem Wissenswerten über das Bundesland schreibt. Martin Glomm studierte an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach und arbeitet als Grafiker in der Redaktion der Frankfurter Neuen Presse. "Hessisch für Anfänger" gestaltet er in einer speziellen Technik, dem "Messerschnitt".