Heinrich Ooooh und die Schwarzen Sieben

Heinrich Ooooh und die Schwarzen Sieben

77% sparen

Verlagspreis:
12,95€
bei uns nur:
2,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
in 2-3 Tagen vorrätig
In den Warenkorb
Restposten, nur noch 2x vorrätig
Gebunden
ab 8 Jahren
Thienemann Verlag, 2013, 176 Seiten, Format: 22,5x16,6 cm cm, ISBN-10: 3522183371, ISBN-13: 9783522183376, Bestell-Nr: 52218337M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben


Produktbeschreibung

Infotext:

Das skurrilste Hotel der Welt Heinrich Ooooh und seine Zwillingsschwester Hannelore leben in einem Hotel für Gespenster, Skelette und andere unheimliche Wesen ... Weil die Eltern ständig anderes zu tun haben, führen die Geschwister den Laden fast alleine. Alles funktioniert reibungslos, bis eines Tages seltsame Gäste im Hotel auftauchen: Menschen! Dafür ist das Hotel gar nicht ausgestattet, die Menschen können ja schlecht in Särgen untergebracht werden! Und dann verschwinden auch noch nach und nach die nicht-menschlichen Bewohner. Was geht da vor?

Autorenporträt:

Gerard, Hilde E. Hilde E. Gerard wurde vor 47 Jahren in einer winzigen Stadt in Belgien geboren. Da sie ein Einzelkind war, fand sie das Leben sehr langweilig - das änderte sich, als sie lesen lernte. Heute lebt Hilde E. Gerard in einer etwas größeren Stadt in Belgien, zusammen mit ihrem deutschen Ehemann, ihren drei Kindern und einem stillen grauen Kaninchen, welches ohne Ende Karotten frisst. Bücher liest sie keine mehr, dafür schreibt sie Liebesgeschichten für Teenager, Vampir-Trilogien und Mystery-Romane. An einem verregneten Sonntagnachmittag im Jahr 2010 trank Hilde heiße Schokolade und aß einen Keks in ihrer Küche - und dabei wurde Heinrich Ooooh geboren.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb