Heiliges Essen - Das Judentum für Nichtjuden verständlich gemacht

Heiliges Essen - Das Judentum für Nichtjuden verständlich gemacht

65% sparen

Verlagspreis:
16,95€
bei uns nur:
5,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Kartoniert/Broschiert
FISCHER Scherz, 2009, 272 Seiten, Format: 21,5 cm, ISBN-10: 3502151474, ISBN-13: 9783502151470, Bestell-Nr: 50215147M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Verfügbare Zustände:
Neu
16,95€
Gut
5,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten bis stärkeren Beschädigungen, wie Einschnitten, tiefen Kratzern oder Stanzungen im Umschlag, die zum Teil mehrere Seiten betreffen. Die Bücher sind als Mängelexemplar mit einem Stempelaufdruck als solche im Buchschnitt markiert.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Raschi
17,99€ 7,99€

Produktbeschreibung

Koscher heißt: erlaubt, gestattet. Wer die jüdischen Speisegesetze befolgt, muss bestimmte Regeln einhalten. Das bedeutet, dass das Essen nie gedankenlos stattfindet, sondern in einen Ritus eingebettet ist, der es immer wieder zu etwas Besonderem macht. In diesem Buch macht Lea Fleischmann die Bedeutung der Speisegesetze auch für Nichtjuden erfahrbar, und sie erzählt auf anschauliche Weise, wie man mit dem koscheren Essen im Einklang mit der Schöpfung leben und jede Mahlzeit in ein spirituelles Erlebnis verwandeln kann.

Autorenporträt:

Lea Fleischmann wurde 1947 in Ulm geboren und verbrachte ihre Jugend in Frankfurt am Main. Bis sie 1979 Deutschland verließ, war sie als Lehrerin tätig. Sie lebt und arbeitet als deutschsprachige Autorin in Jerusalem und widmet sich dem deutsch-israelischen und christlich-jüdischen Dialog. Lesereisen führen sie regelmäßig nach Deutschland, in Israel liest sie vor deutschsprachigen Reisegruppen. Nähere Informationen: www.leafleischmann.com