Hauffs Märchen

Hauffs Märchen

47% sparen

Verlagspreis:
15,00€
bei uns nur:
7,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Gebunden
Knaur, 2016, 400 Seiten, Format: 21,5 cm, ISBN-10: 3426654040, ISBN-13: 9783426654040, Bestell-Nr: 42665404M
Verfügbare Zustände:
Neu
15,00€
Gut
7,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten bis stärkeren Beschädigungen, wie Einschnitten, tiefen Kratzern oder Stanzungen im Umschlag, die zum Teil mehrere Seiten betreffen. Die Bücher sind als Mängelexemplar mit einem Stempelaufdruck als solche im Buchschnitt markiert.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben


Produktbeschreibung

Infotext:

Neben Grimms Märchen und den Märchen aus 1001 Nacht gehören die phantastischen Märchen Wilhelm Hauffs zu den absoluten Klassikern dieses Genres. Mit den durchgehend vierfarbigen, hinreißenden Illustrationen von Ruth Koser-Michaëls haben Generationen von großen und kleinen Märchen-Fans Hauffs orientalische Zauberwelt entdeckt: Die vorliegende wertige Ausstattung macht den Klassiker, der die beliebtesten und bekanntesten Erzählungen aus den Märchen-Almanachen Wilhelm Hauffs enthält (u. a. Kalif Storch, Der kleine Muck, Zwerg Nase und Das kalte Herz), zum perfekten Geschenk - für Kinder, zum Staunen, Entdecken und Träumen; für Großeltern, zum Vorlesen, für Eltern, zum Vorlesen, zum Wiederentdecken von Kindheitslektüre und Selbst-gerne-Schmökern Die Geschichte von Kalif Storch, vom kleinen Muck, von Zwerg Nase, von Peter Munk mit seinem kalten Herzen - Wilhelm Hauffs Märchen entführen einen in die wundervolle Welt des Orients; sie erzählen von leidvollen Verwünschungen, der maßlosen Gier nach Reichtümern und dem Wiederfinden des Glücks.

Autorenbeschreibung

Wilhelm Hauff, geboren 1802 in Stuttgart und aufgewachsen in Tübingen, war ein deutscher Schriftsteller der Romantik. Er studierte in Stuttgart Theologie und arbeitete nach seiner Promotion zunächst als Hauslehrer, später als Redakteur des "Morgenblattes für gebildete Stände. Zu seinem literarischen Werk gehören neben einigen Novellen vor allem seine Märchen, die zwischen 1825 und 1828 (posthum) in Almanachform erschienen. 1827 heiratete Hauff seine Cousine Luise Hauff, die beiden hatten eine Tochter. Noch im selben Jahr starb Wilhelm Hauff. Zu seinem Gedenken wurde der Wilhelm-Hauff-Preis zur Förderung von Kinder- und Jugendliteratur gestiftet. Ruth Koser-Michaëls ( 1896; gest. 1968) war eine deutsche Zeichnerin, die besonders durch ihre Illustrationen zu Märchenbüchern bekannt geworden ist. Sie arbeitete häufig mit ihrem Mann Martin Koser (1903-1971) zusammen.