Harz und Arkadien

Harz und Arkadien

45% sparen

Verlagspreis:
19,95€
bei uns nur:
10,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Pascha Johann Friedrich Weitsch (1723-1803) Landschaftsmaler der Aufklärung. Katalog zur Ausstellung im Gleimhaus Halberstadt

Restposten, nur noch 1x vorrätig
Gebunden
Mitteldeutscher Verlag, 2017, 160 Seiten, Format: 27 cm, ISBN-10: 3954629038, ISBN-13: 9783954629039, Bestell-Nr: 95462903M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Wasser
29,99€ 21,99€
PETCAM
12,95€ 6,99€
Briefe
15,00€ 5,99€
ART+COM
39,90€ 15,99€
Flora
59,00€ 32,99€

Produktbeschreibung

Infotext:

Virtuoser Eichenmaler und künstlerischer Entdecker des Harzes Weitsch hat es mit der Darstellung von Eichenwäldern, einer neuartigen Form einer heroischen Landschaft, zu bemerkenswerter Virtuosität gebracht. Verdienste hat er sich auch als künstlerischer Entdecker des Harzes erworben. Der Band erscheint anlässlich einer Ausstellung im Gleimhaus Halberstadt. Neben Texten des Herausgebers enthält er eine Edition aller derzeit bekannten Briefe Weitschs sowie zwei Beiträge zu dessen stilbildender Tätigkeit für die Fürstenberger Porzellanmanufaktur und die Stobwassersche Lackwarenmanufaktur.

Autorenbeschreibung

Reimar F. Lacher, geb. 1969, Studium in Tübingen und Berlin, Promotion. Seit 2007 ist er wiss. Mitarbeiter des Gleimhauses in Halberstadt, Kustos der Kunstsammlung sowie zuständig für Museums pädagogik und Öffentlichkeitsarbeit. Diverse Publikationen zur deutschen Kunst und Kultur des 18. und 19. Jahrhunderts, u.a. Monografie und Werkverzeichnis zu Friedrich Georg Weitsch.