Hans Hoffmeister

Hans Hoffmeister

57% sparen

Verlagspreis:
13,95€
bei uns nur:
5,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
nicht lieferbar

Harmonie ist mir suspekt. Ein Gespräch über die Wende in Thüringen und den Journalismus

Kartoniert/Broschiert
Klartext-Verlagsges., Bibliothek des Journalismus Bd.1, 2013, 164 Seiten, Format: 22,3 cm, ISBN-10: 3837510379, ISBN-13: 9783837510379, Bestell-Nr: 83751037M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Du möchtest informiert werden, wenn dieser Artikel wieder lieferbar ist? Dann nutze unseren Info-Service per E-Mail. Sobald dieser oder ein Artikel in der selben Kategorie wieder lieferbar ist, erhältst du eine Nachricht.


Produktbeschreibung

Infotext:

Hans Hoffmeister, der Chefredakteur der Thüringischen Landeszeitung (TLZ), hat fast ein Vierteljahrhundert so polarisiert, dass es oft genug im Gebälk krachte. Die Zahl seiner Freunde in der Politik und im Journalismus ist überschaubar, die Zahl der zufriedenen Leser geht in die Zigtausende. Die TLZ ist eine Zeitung, die kaum Abonnenten verliert, die untreue Leser nicht kennt und eine Leser-Blatt-Bindung aufweist, von der die meisten Chefredakteure nur träumen. Hans Hoffmeister ist der Journalist der Wende in Thüringen, der mit Selbstbewusstsein in diesem Buch sagt: "Wir haben nicht über die Wende berichtet. Wir haben sie gemacht." So ist dieses Interview auch ein Buch über die friedliche Revolution und das Vierteljahrhundert danach. Was ist das Geheimnis des Erfolgs? In diesem Interview-Buch kommen wir dem Phänomen Hoffmeister auf die Spur. Die Reihe "Bibliothek des Journalismus" versammelt Lehr- und Lernbücher zu Handwerk und Ethik; Bücher zur Zukunft der Medien wie auch zu ihrer Geschichte; Studien zur Kommunikation sowie Reflexionen über die Wirkung von Medien.

Autorenporträt:

Paul-Josef Raue, Jahrgang 1950, ist seit 2009 Chefredakteur der Thüringer Allgemeine. Er war zuvor Chefredakteur in Marburg, Eisenach, Frankfurt am Main, Magdeburg und Braunschweig und gewann mit seinen Redaktionen viele Preise, darunter mehrfach den Deutschen Lokaljournalistenpreis. Im Januar 1990 gründete er mit der Eisenacher Presse die erste deutsch-deutsche Zeitung. Er hatte mehrere Lehraufträge an Universitäten inne und schrieb zusammen mit Wolf Schneider das Standardwerk "Das neue Handbuch des Journalismus und des Online-Journalismus".


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb