Alle Bücher versandkostenfrei! Gültig innerhalb Deutschlands vom 15. bis zum 19. September 2019. SSV Aktion bei arvelle.

Handel und Wettbewerb auf globalen Märkten

Handel und Wettbewerb auf globalen Märkten

zum Preis von:
37,99€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
In den Warenkorb
Kartoniert/Broschiert
Springer, Berlin, Lehrbuch, 2017, 369 Seiten, Format: 16,7x24x1,6 cm, ISBN-10: 3658160438, ISBN-13: 9783658160432, Bestell-Nr: 65816043A
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Tagwerk
44,99€ 24,99€

Produktbeschreibung

Im Mittelpunkt dieses Lehrbuchs stehen die Beziehungen zwischen Außenhandel und Wettbewerb. Die Autoren konzentrieren sich auf die realwirtschaftlichen Aspekte der internationalen Wirtschaft und beschäftigen sich dabei im Einzelnen mit der Empirie des Außenhandels, der Vorteilhaftigkeit und der Struktur des Handels bei vollkommenem und unvollkommenem Wettbewerb, der Theorie der Handelspolitik und den handelspolitischen Institutionen wie WTO und EU sowie den Implikationen von Außenhandel und Globalisierung für Unternehmensstrategie und -verhalten. Jedes Kapitel beginnt mit einem Themenüberblick, dem am Ende des Kapitels eine Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse gegenübersteht. Viele Grafiken, Tabellen und Praxisbeispiele veranschaulichen die Zusammenhänge. Kontroll- und Übungsaufgaben unterstützen die Erarbeitung des Stoffes. Das Buch wendet sich an Studierende der Volks- und Betriebswirtschaftslehre in Bachelor-, Master- und MBA-Studiengängen.

Inhaltsverzeichnis:

Ausmaß und Struktur des Handels.- Handelskosten und Gravitationsmodell.- Vollkommener Wettbewerb und Handelsvorteile: Partialanalyse.- Außenhandel im Allgemeinen Gleichgewicht.- Ricardo-Modell: Technologieunterschiede und komparative Kosten.- Heckscher-Ohlin-Samuelson-Modell: Faktorausstattungsunterschiede.- Faktorinhalt und HOS-Modell im Lerner-Diagramm.- Verteilungseffekte: Langfristig vs. kurzfristig.- Wachstum und Faktorwanderungen.- Außenhandel und unvollkommener Wettbewerb.- Intra-industrieller Handel: Empirie und Konzepte.- Neue Außenhandelstheorie: Unternehmen und Märkte.- Direktinvestitionen, Fragmentierung und multinationale Unternehmen.- Instrumente und Wirkung der Handelspolitik.- Begründung protektionistischer Maßnahmen.- Exportsubventionen und strategische Handelspolitik.- Politische Ökonomie und weltwirtschaftliche Institutionen.- Handelstheorie und Unternehmenspraxis.- Holdup, unvollständige Verträge und multinationale Unternehmen.- Intermediation in globalen Märkten.

Autorenbeschreibung

Univ.-Prof. Dr. Karl Morasch ist Inhaber der Professur (W3) für Volkswirtschaftslehre, insbes. Mikroökonomie und Wettbewerbspolitik am Institut für Ökonomie und Recht der globalen Wirtschaft an der Universität der Bundeswehr München.
Dr. Florian Bartholomae ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Ökonomie und Recht der globalen Wirtschaft an der Universität der Bundeswehr München, Dozent für Economics und Managerial Economics an der Munich Business School sowie Partner der Politikberatung Bartholomae & Schoenberg Partnerschaft.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb