Gustav Klimt

Gustav Klimt

45% sparen

Verlagspreis:
19,95€
bei uns nur:
10,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Restposten, nur noch 5x vorrätig
Gebunden
Prestel, 2014, 128 Seiten, Format: 24 cm, ISBN-10: 3791349724, ISBN-13: 9783791349725, Bestell-Nr: 79134972M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.


Produktbeschreibung

Infotext:

Der unverkennbare farbenfroh-poetische Stil des österreichischen Malers Gustav Klimt machte ihn schon zu Lebzeiten zu einem der beliebtesten Jugendstilkünstler, bis heute hat sich an der Popularität seiner Gemälde nichts geändert. Er schuf so berühmte Werke wie den Kuss - heute ein Besuchermagnet in der Österreichischen Galerie Belvedere - oder das Bildnis Adele Bloch-Bauers, das 2006 nach einem spektakulären Prozess an die Erbin der Porträtierten zurückgegeben wurde und für eine Rekordsumme an ein New Yorker Museum ging. Die Autorin Nina Kränsel erzählt in ihrem Buch "Gustav Klimt" die faszinierende Lebens- und Schaffensgeschichte des Künstlers. Nicht nur die Kunst, sondern auch die Person Klimt birgt spannenden Lesestoff: Aus seiner großen Begeisterung für das weibliche Geschlecht machte der überzeugte Junggeselle nie einen Hehl, die sinnlich-erotische Ausstrahlung seiner Frauenbilder sowie seine zahlreichen Affären sorgten im Wien der Jahrhundertwende für stetigen Gesprächsstoff. Neben der unterhaltsamen Einführung in Klimts Biografie, das Wien seiner Zeit und die kunsthistorische Bedeutung seiner Bilder geht der vorliegende Band außerdem auf den Einfluss des Künstlers auf spätere Generationen und die Rolle seines Werks in heutiger Zeit ein.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb