Grundlagen der Wirkung von Filmmusik

Grundlagen der Wirkung von Filmmusik

60% sparen

Verlagspreis:
39,80€
bei uns nur:
15,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
Kartoniert/Broschiert
Wißner, Wißner-Lehrbuch .5, 2019, 362 Seiten, Format: 17x24,1x1,8 cm, ISBN-10: 3957861837, ISBN-13: 9783957861832, Bestell-Nr: 95786183M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Verfügbare Zustände:
Neu
39,80€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

AC/DC
19,99€ 10,99€

Produktbeschreibung

Das bewährte Grundlagenwerk zur Wirkung von Filmmusik als unveränderter Nachdruck der ersten Auflage von 2001

Das Buch bietet nicht nur einen umfassenden Überblick zu empirischen Ergebnissen im Bereich audiovisueller Wirkungsforschung, sondern systematisiert auch bisherige theoretische Herangehensweisen an Filmmusik, wobei außerdem immer wieder konkrete Filme angesprochen werden. In verständlicher und übersichtlicher Form, unterstützt durch viele Abbildungen und ein umfangreiches Register, gibt das interdisziplinär angelegte Werk zuverlässig Auskunft und Orientierung in Bezug auf Filmmusiktheorien und psychologische Grundlagen. Es richtet sich an Musik-, Film-, Medien- und Kommunikationswissenschaftler, Psychologen, Musik- und Medienpädagogen, Musiker, Filmemacher sowie an alle am Film und der Filmmusik Interessierten.

Autorenbeschreibung

Claudia Bullerjahn, geb. 1962 in Berlin, Studium an der Hochschule für Musik und Theater und der Universität Hannover u.a. Schulmusik, Philosophie, pädagogische Psychologie und Musikwissenschaft/-pädagogik; Promotion 1997 über Theorien und Experimente zur Wirkung von Filmmusik. Seit 2004 Professorin für Systematische Musikwissenschaft und Musikkulturen der Gegenwart an der Justus-Liebig-Universität Gießen. Langjähriges Vorstandmitglied der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie; seit 2005 Mitherausgeberin des Jahrbuchs Musikpsychologie. Forschungen und Publikationen u.a. zu Erscheinungsformen und Wirkungen von Musik in den Medien (Filmmusik, Musikfilm, Computerspielmusik, Werbemusik, Handyklingeltöne etc.) sowie zur Motivation von Instrumentalschülern und jungen Komponierenden.

Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb