Gott ohne Volk?

Gott ohne Volk?

47% sparen

Verlagspreis:
14,99€
bei uns nur:
7,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Die Kirche und die Krise des Glaubens

Kartoniert/Broschiert
Droemer/Knaur, Droemer Taschenbuch Nr.30103, 2016, 240 Seiten, Format: 21 cm, ISBN-10: 3426301032, ISBN-13: 9783426301036, Bestell-Nr: 42630103M
Verfügbare Zustände:
Neu
14,99€
Gut
7,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten bis stärkeren Beschädigungen, wie Einschnitten, tiefen Kratzern oder Stanzungen im Umschlag, die zum Teil mehrere Seiten betreffen. Die Bücher sind als Mängelexemplar mit einem Stempelaufdruck als solche im Buchschnitt markiert.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben


Produktbeschreibung

Infotext:

Der Exodus der Gläubigen erreicht von Jahr zu Jahr neue Rekordmarken. Mittlerweile steht die Kirche in Deutschland vor ungeahnten Herausforderungen. Bischof Stefan Oster und Peter Seewald gehen den Gründen dieser Entwicklung nach. Sie fragen nach dem Zusammenhang zwischen der Krise der Kirche und der Krise der Gesellschaft und machen deutlich, wohin dieser Weg führt. Kapitulieren, so der Passauer Bischof, ist aber keine Option. Vielmehr braucht es Mut zu einem spirituellen Aufbruch - um der Menschen und einer humanen Gesellschaft willen.

Autorenporträt:

Oster, Bischof Stefan Stefan Oster SDB, geboren 1965, ist seit 2014 Bischof von Passau. Bevor er im Alter von 30 Jahren dem Salesianerorden beitrat und seine Ausbildung zum Priester begann, war er Hörfunk- und Zeitungsredakteur. Seewald, Peter Peter Seewald, Jahrgang 1954, arbeitete als Journalist für den SPIEGEL, den STERN und das Magazin der SÜDDEUTSCHEN ZEITUNG. Er gilt heute als einer der erfolgreichsten religiösen Autoren Deutschlands. Seine bekanntesten Bücher sind neben "Salz der Erde", "Gott und die Welt" und "Licht der Welt" die Werke "Jesus Christus. Die Biografie" und "Gott ohne Volk?" (zus. mit Bischof Stefan Oster).

Rezension:

"Ein wichtiger Beitrag zur religionspolitischen Debatte, der insbesondere von den Hirten der Kirche zur Kenntnis genommen, mehr noch, beherzigt werden sollte, denn nur dort kann Erneuerung beginnen: im Herzen." Idea spektrum Spezial, 12.10.2016


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb