Gott nennen und erkennen

Gott nennen und erkennen

45% sparen

Verlagspreis:
19,90€
bei uns nur:
10,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Theologische und philosophische Einsichten

Restposten, nur noch 2x vorrätig
Kartoniert/Broschiert
Herder, Freiburg, Theologische Module Bd.10, 2010, 208 Seiten, Format: 21,4 cm, ISBN-10: 3451302241, ISBN-13: 9783451302244, Bestell-Nr: 45130224M
Verfügbare Zustände:
Sehr gut
10,99€
Neu
19,90€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Raschi
17,99€ 7,99€

Produktbeschreibung

Infotext:

Wie heute von Gott reden? In philosophischer und systematisch-theologischer Reflexion geht es um die Offenheit der Vernunft für die Rede von Gott, die Bestimmung ihres geschichtlich erfahrbar gewordenen Gehalts als Heilsbotschaft sowie um den Erweis ihrer universalen Wahrheit. Der Band zeigt, dass die Erinnerung in einer durch das Gottvergessen geprägten Zeit zur religionspädagogischen Leitkategorie der Gottesrede wird.

Autorenporträt:

Reinhold Boschki, geb. 1961, Dr. theol., Professor für Religionspädagogik, religiöse Erwachsenenbildung und Homiletik der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Bonn; Eva Maria Faber, geb. 1964, Dr. theol., Rektorin der Theologischen Hochschule Chur, Professorin für Dogmatik und Fundamentaltheologie an der Theologischen Hochschule Chur (CH); Daniel Krochmalnik, geb. 1956, Dr. phil. Dr. h.c., Professor für Jüdische Religionspädagogik der Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg; Claus Peter März, geb. 1947, Dr. theol., Professor für Exegese und Theologie des Neuen Testaments an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Erfurt; Klaus Müller, geb. 1955, Dr. phil., Dr. theol. habil., Professor für Philosophische Grundfragen der Theologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb