Götterdämmerung. König Ludwig II. und seine Zeit, Aufsätze

Götterdämmerung. König Ludwig II. und seine Zeit, Aufsätze

72% sparen

Verlagspreis:
39,90€
bei uns nur:
10,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Begleitband zur Bayerischen Landesausstellung vom Haus der Bayerischen Geschichte im Schloss Herrenchiemsee vom 14.05.2011 - 16.10.2011

Restposten, nur noch 2x vorrätig
Gebunden
Primus Verlag, Veröffentlichungen zur Bayerischen Geschichte und Kultur 59, 2011, 272 Seiten, Format: 30,5 cm, ISBN-10: 3896787411, ISBN-13: 9783896787415, Bestell-Nr: 89678741M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben

1946
26,95€ 13,99€
Krieg
24,00€ 12,99€
Medica
19,90€ 5,99€
1944
39,95€ 21,99€

Produktbeschreibung

Kurztext:

Ludwig II. gilt als die Identifikationsfigur für Bayern schlechthin. Doch was lässt sich jenseits des Klischees vom Märchenkönig über ihn sagen? Die Bayerische Landesausstellung entwirft ein neues Bild der Geschichte des Landes und seines Königs, inszeniert nach dem Muster der klassischen Tragödie: Wie Ludwig König wurde, Bayern Krieg führen musste und König Ludwig einen deutschen Kaiser über sich gesetzt bekam, wie er als Märchenkönig im Industriezeitalter lebte, abgesetzt wurde, eines rätselhaften Todes starb und zum Mythos wurde.

Infotext:

Er gehört zu den Ikonen der europäischen Kulturgeschichte weltweit berühmt, Medienstar und Diva: Ludwig II., geboren 1845 in Schloss Nymphenburg in München, seit 1864 König von Bayern, gestorben 1886 im Starnberger See. Anlässlich der 125. Wiederkehr des Todestages im Jahr 2011 begibt sich das Haus der Bayerischen Geschichte in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Schlösserverwaltung auf die Spurensuche zu König Ludwig II. und seinen Bayern. Dabei suchen Ausstellung und Begleitbücher neue Sichtweisen auf den König zu gewinnen. Was prägte Ludwig II., was waren die Antriebe seines Handelns, wie passte er in seine Zeit der Hochindustrialisierung im späten 19. Jahrhundert? Schließlich stand seine Herrschaft im Widerstreit zwischen Monarchie, Ministerium und Parlament. Wie lebte es sich in Bayern mit diesem König, wie entwickelte sich zeitgleich mit Ludwigs Einsamkeitsträumen das moderne Bayern? Und schließlich: Wie entstand der "Mythos Ludwig II.", wie kommen wir zu unserem Bild des "Märchenkönigs"?

Autorenbeschreibung

Peter Wolf studierte Geschichte und Germanistik in Regensburg und in Göttingen. 1996 Promotion in Göttingen bei Prof. Bookmann. Seit 1996 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Haus der Bayerischen Geschichte (Augsburg). Dabei Mitarbeit bei Konzeption und Durchführung der Ausstellung "Gold im Herzen Europas" und der Bayerischen Landesausstellung 1997 "Ein Herzogtum und viele Kronen. Coburg in Bayern und Europa". Zur Zeit Vorbereitung der Bayerischen Landesausstellung 2000 "Bavaria Germania Europa 200-2000" in Regensburg. 1997 Mitgründung des "Bayerisch-Böhmischen Kulturbüros Regensburg", das sich mit der Organisation von Veranstaltungen zur gemeinsamen Geschichte Bayerns und Böhmens widmet.