Gespaltene Welt

Gespaltene Welt

44% sparen

Verlagspreis:
24,95€
bei uns nur:
13,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Schauplätze der Reformation. Begleitband zur Wanderausstellung 2016 in Eisleben, Halle (Saale), 2017 in Magdeburg, Bad Frankenhausen, Gotha, 2018 in Bad Berka, Stolberg, Mühlberg

Gebunden
Mitteldeutscher Verlag, 2016, 320 Seiten, Format: 24 cm, ISBN-10: 3954627183, ISBN-13: 9783954627189, Bestell-Nr: 95462718M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Verfügbare Zustände:
Sehr gut
13,99€
Neu
5,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

1946
26,95€ 13,99€
Pompeji
16,99€ 7,99€
Rom
19,99€ 8,99€
Krieg
24,00€ 12,99€
Raubkind
22,00€ 8,99€
Hexen
29,90€ 5,99€
1941
19,95€ 10,99€
Medica
19,90€ 5,99€

Produktbeschreibung

Kurztext:

Wanderausstellung 2016 in Eisleben, Halle (Saale) 2017 in Magdeburg, Bad Frankenhausen, Gotha 2018 in Bad Berka, Stolberg, Mühlberg

Infotext:

Das Buch führt den Leser an Orte im Kernland der Reformation, von denen die Zeitenwende vom Mittelalter zur Neuzeit ausging. Auf dem aktuellen Stand der Forschung und begleitet von stimmungsvollen Fotografien, ermöglicht es neue und ungewohnte Sichten auf die Lutherstätten. Es öffnet darüber hinaus die Augen für Schauplätze, die mit den Weggefährten und Gegnern Luthers verbunden sind, ebenso den "Erneuerern" seiner Lehre, den religiösen Abweichlern und Radikalen. Es fängt in den Kirchen das Echo der Prediger ein, beschreibt die Selbstdarstellung der pro- und antilutherischen Landesherren in ihren Residenzen, schildert den Aufruhr in den Städten, ermisst den Blutzoll auf den Schlachtfeldern des Glaubensstreits, bringt in den Museen, Archiven und Bibliotheken die Zeugnisse der Reformationsgeschichte zum Sprechen. Es durchdringt anhand symbolträchtiger Orte die Schleier der Mythen und lässt Zeugen des Geschehens zu Wort kommen. So wird es kundiger Reisebegleiter und lebhaftes Geschichtsbuch in einem.

Autorenbeschreibung

GÜNTER KOWA, geb. 1954, studierte Kunstgeschichte und Geschichte in London, Bonn und Rom und promovierte in Kunstgeschichte an der Universität Bonn. Er veröffentlichte 1990 »Architektur der englischen Gotik«. 1991-2008 Redakteur im Ressort Kultur der »Mitteldeutschen Zeitung«. Er lebt als freier Journalist in Berlin. HENNING KREITEL, geb. 1982, lebt und arbeitet in Berlin. Er studierte Fotografie an der Kunstakademie Stuttgart. Seine Abschlussarbeit widmete er den Berliner Kleingartenanlagen. Es folgten zahlreiche Veröffentlichungen und Ausstellungen im europäischen Raum. Er ist Mitglied im Bund Freischaffender Fotodesigner (BFF).