Geheimsache Reichsbahndampf

Geheimsache Reichsbahndampf

40% sparen

Verlagspreis:
9,95€
bei uns nur:
5,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten

Die Stasi-Akte Fotograf

Gebunden
transpress, Motorbuch Verlag, Spezial, 2009, 176 Seiten, Format: 26,5 cm, ISBN-10: 3613713691, ISBN-13: 9783613713697, Bestell-Nr: 61371369M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Du möchtest informiert werden, wenn dieser Artikel wieder lieferbar ist? Dann nutze unseren Info-Service per E-Mail. Sobald dieser oder ein Artikel in der selben Kategorie wieder lieferbar ist, erhältst du eine Nachricht.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Trainer
12,00€ 6,99€
Airlines
14,95€ 4,99€

Produktbeschreibung

Wollny, Mitte der 70er in der DDR mit der Kamera auf Dampflok-Pirsch, dokumentiert seine fotografische Arbeit - und seine Erfahrungen mit der Stasi.

Klappentext:

Mitte der 70er-Jahre war die DDR ein echtes Dampflokparadies. Da im Westen Deutschlands der Dampfbetrieb dem Ende entgegendämmerte, kamen immer mehr Dampflok-Fans über die deutsch-deutsche Grenze, bewaffnet mit Kameras, Filmen, Landkarten und Kursbüchern. Die Staatssicherheit sah das mit großem Misstrauen. Sie vermutete, dass es sich um Agenten der CIA handelte, die die vorgebliche Eisenbahnfotografie nutzen wollten, um militärische Objekte auszuspionieren. Auch Burkhard Wollny geriet in diesen Verdacht. Während er beschattet wurde und die Staatssicherheit über 900 engbeschriebene Aktenseiten produzierte, gelangen ihm erstklassige Dampflokfotos. Beides zusammen ergibt eine fast lückenlose Dokumentation des fotografischen Schaffens, ergänzt mit konspirativen Einschätzungen, Gesprächsprotokollen und vielem mehr. Dieses Buch erzählt die deutsch-deutsche Geschichte aus dem Blick des ungewöhnlichen Dampflok-Fan und Hobby-Fotografen.

Autorenbeschreibung

Wollny, Burkhard
Andreas Knipping und Burkhard Wollny sind längst feste Größen unter den Eisenbahn-Schriftstellern. Die beiden passionierten Eisenbahnfreunde pflegen nach wie vor die Kunst der Schwarz/Weiß-Fotografie. Gemeinsam veröffentlichten beide Autoren u.a. die erfolgreichen transpress-Bände »Begegnungen mit der Bimmelbahn« und »Züge in den Alpen«. Mehr Infos unter: www.burkhard-wollny-eisenbahnfotografie.de

Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb