Frühförderung und Frühbehandlung

Frühförderung und Frühbehandlung

zum Preis von:
36,00€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
innerhalb von 24 Stunden vorrätig
In den Warenkorb

Wissenschaftliche Grundlagen, praxisorientierte Ansätze und Perspektiven interdisziplinärer Zusammenarbeit

Kartoniert/Broschiert
Universitätsverlag Winter, 2015, 464 Seiten, Format: 14,8x21x2,3 cm, ISBN-10: 3825380106, ISBN-13: 9783825380106, Bestell-Nr: 82538010A

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

"Je früher desto besser": Frühförderung ist heute mehr als nur ein Schlagwort; sie ist vielerorts etabliert. In den 60er Jahren mit Enthusiasmus initiiert, sind die anfänglichen Erfolgserwartungen von einer realistischen Sicht der erreichbaren therapeutischen Effekte in der Praxis relativiert; und die Konzepte haben sich gewandelt.

Dies war Anlaß, in Theorie und Praxis der Frühförderung ein kritisches Resümee zu ziehen und Perspektiven zukünftiger Arbeit aufzuzeigen. Dazu kamen mehr als 1000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu einem Kongreß zusammen. Über 50 namhafte Wissenschaftler und Praktiker aus den relevanten Disziplinen referierten über Grundlagen, aktuellen Erkenntnisstand sowie Methoden der frühen Förderung. Aber diese Schrift ist weit mehr als nur eine Referatesammlung: Die Herausgeber haben es erreicht, durch Gliederung und redaktionelle Überarbeitung ein aktuelles lnformationskompendium zusammenzustellen. Zur schnellen Orientierung verhilft auch ein Summary der wesentlichen Erkenntnisse und Perspektiven.

Im Buch werden Praxis und Theorie verbunden: dies personifiziert sich auch in den Herausgebern: Frau Dr. Tordis Horstmann ist seit vielen Jahren Leiterin eines großen Zentrums für Frühbehandlung und Frühförderung in Köln und Univ.-Prof. Dr. Christoph Leyendecker ist Lehrstuhlinhaber für "Sondererziehung und Rehabilitation der Körperbehinderten und chronisch Kranken" an der Universität Dortmund.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb