Flossen hoch 3.0 - Jetzt erst recht

Flossen hoch 3.0 - Jetzt erst recht

40% sparen

Verlagspreis:
10,00€
bei uns nur:
5,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Kriminelles zwischen Angel und Haken

Kartoniert/Broschiert
Leda Verlag, 2015, 300 Seiten, Format: 19x12 cm cm, ISBN-10: 3864120861, ISBN-13: 9783864120862, Bestell-Nr: 86412086M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Verfügbare Zustände:
Neu
10,00€
Sehr gut
5,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.


Produktbeschreibung

Infotext:

Ein neues Kapitel in der Erfolgs geschichte seiner kulinarischne Anthologien schlägt der Leda-Verlag mit dem dritten Teil der Flossen hoch-Reihe auf. Sandra Lüpkes und Peter Gerdes haben viele neue Krimistories an Land gezogen. Da wird wieder munter und skrupellos gefischt, gekocht, gegessen und natürlich gemordet, was das Zeug hält. Zu jeder Geschichte gibt es das passende Rezept zum gefahrlosen Nachkochen. Mit Stories von Marita und Jürgen Alberts, Oliver Buslau, Nadine Buranaseda, Christiane Dieckerhoff, Bernd Flessner, Heike Gerdes, Peter Gerdes, Peter Godazgar, Christiane Güth, Kathrin Heinrichs, Herbert Knorr, Beatrix Kramlovsky, Tatjana Kruse, Arnold Küsters, Sandra Lüpkes, Natascha Manski, Heinrich Stefan Noelke, Elke Pistor, Kirsten Püttjer und Volker Bleeck sowie Uwe Voehl.

Autorenporträt:

Peter Gerdes, geboren 1955 in Emden, studierte Germanistik und Anglistik, arbeitete mehrere Jahre als Redakteur, seit 2002 als Lehrer. Literarische Anfänge Ende der 70er Jahre; schreibt seit 1995 vor allem Kriminalliteratur. Mitglied imVerband deutscher Schriftsteller (VS) und im Syndikat, seit 1999 Leiter der Ost-Friesischen Krimi-Tage. Zahlreiche Anthologieherausgaben und Kurzgeschichten. Sandra Lüpkes, geboren 1971 in Göttingen, lebt in Ostfriesland und Münster, wo sie als freie Autorin, Sängerin und Kabarettistin arbeitet. 2005 war sie für den Friedrich-Glauser-Preis und 2004 für den VS-Preis"Das neue Buch"nominiert. Als Referendarin leitet sie verschiedene Krimiseminare für Jugendliche und Erwachsene, unter anderem an der Bundesakademie in Wolfenbüttel. Sie ist Mitglied im "Syndikat" und bei den "Mörderischen Schwestern". Sie ist in zweiter Ehe verheiratet.

Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb