Alle Bücher versandkostenfrei! Gültig innerhalb Deutschlands am 22. und 23. April 2019. Aktion zum Welttag des Buches.

FilzExperiment

FilzExperiment

zum Preis von:
22,00€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
Gebunden
Maro-Verlag, Galeriebücher Bd.5, 2009, 192 Seiten, Format: 16 cm, ISBN-10: 3875127552, ISBN-13: 9783875127553, Bestell-Nr: 87512755A
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Du möchtest informiert werden, wenn dieser Artikel wieder lieferbar ist? Dann nutze unseren Info-Service per E-Mail. Sobald dieser oder ein Artikel in der selben Kategorie wieder lieferbar ist, erhältst du eine Nachricht.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

PETCAM
12,95€ 6,99€
Wasser
59,00€ 21,99€
Briefe
15,00€ 5,99€

Produktbeschreibung

Nach ihrem erfolgreichen Galeriebuch-Debüt "FilzSpiel" präsentiert Annette Quentin-Stoll nun zusammen mit ihrem Mann, dem Fotografen Robert Quentin, einen Band, auf den viele Leser lange gewartet haben: "FilzExperiment". So lautet der Titel ihres neuen Buches.Die vorgestellten Techniken und Projekte sollen vor allem Anregung für eigene Experimente, Erfindungen und Entwürfe sein. Zahlreiche Werkfotos und Naturaufnahmen machen das Buch zu einer Inspirationsquelle für jeden Filzschaffenden.

Klappentext:

Annette Quentin-Stoll präsentiert zusammen mit ihrem Mann, dem Fotografen Robert Quentin, einen Band, auf den viele Leser lange gewartet haben. Die vorgestellten Techniken und Projekte sollen vor allem Anregung für eigene Experimente, Erfindungen und Entwürfe sein. Zahlreiche Werkfotos und Naturaufnahmen machen das Buch zu einer Inspirationsquelle für jeden Filzschaffenden.

Das Buch stellt die Spezialgebiete der Filzerin vor - "elastische Strukturen" und "bewegliche Zipfel" - und enthält einen Abschnitt über die Gestaltung von Vorfilzen und verschiedenen Projekten. Alle Proben wurden während ihrer Entstehung dokumentiert. Die Ergebnisse standen also bei Arbeitsbeginn noch nicht fest. Mit ca. 500 Fotos richtet sich das Buch an erfahrene Filzmacher, die wissen, dass der Filzprozess Zeit und Geduld erfordert.

Die vorgestellten Filzverfahren entstanden experimentell auf der Suche nach Strukturen, die der Haut bzw. dem Stachel- oder Fellkleid von Tieren ähneln.

Das Buch gibt Einblick in die Arbeitsweise der Künstlerin und zeigt das Wechselspiel zwischen der Anregung durch Formen, Farben und Strukturen und dem Experiment mit dem Filz

Es geht nicht um das Nach- oder Abbilden von Dingen, die uns umgeben. Vielmehr geht es darum, Formen nachzuempfinden und dabei letztendlich sich selbst zu finden und auszudrücken. Dieser "Ausdruck" tritt wiederum in Dialog mit der Umwelt und dem Betrachter. Manchmal findet sich auch eine "selbst erfundene" Form oder Struktur in der Natur wieder. Sie war also schon da, schon längst erfunden.

"Annette Quentin-Stoll gibt einen Einblick in die Möglichkeiten, die dieses wundervolle Medium bietet." Felt Magazine

Autorenbeschreibung

Die Textilkünstlerin Annette Quentin-Stoll wurde 1978 in Dresden geboren. Ihr Studium der Textilkunst an der Westsächsischen Hochschule Zwickau schloss sie mit einer Diplomarbeit zum Thema 'Das gefilzte Spiel' ab, worin sie für eine Grundschule Tierfiguren für eine Arche Noah gestaltete. Ihre Arbeiten hat Annette Quentin-Stoll bereits in zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland präsentiert. Einige Exponate wurden von Museen für öffentliche Sammlungen angekauft. In Deutschland und in den USA leitet Annette Quentin-Stoll zahlreiche Filzworkshops und Kurse für Textilgestaltung. Seit 2009 arbeitet sie als freischaffende Designerin in Dresden und ist Mitbegründerin der Künstlergruppen 'Schichtwechsel 01'.

Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb