Existenzanalyse und Lebensphänomenologie

Existenzanalyse und Lebensphänomenologie

52% sparen

Verlagspreis:
29,00€
bei uns nur:
13,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Berichte aus der Praxis

Restposten, nur noch 6x vorrätig
Kartoniert/Broschiert
Alber, Seele, Existenz und Leben 3, 2006, 191 Seiten, Format: 21,5 cm, ISBN-10: 3495481621, ISBN-13: 9783495481622, Bestell-Nr: 49548162M
Verfügbare Zustände:
Sehr gut
13,99€
Neu
29,00€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Muße
19,95€ 8,99€

Produktbeschreibung

Infotext:

In diesem Buch kommen Teilnehmer verschiedenster Berufe zu Wort, die ihre alltägliche Praxis im Licht der Existenzanalyse und Lebensphänomenologie reflektieren, so wie diese in den beiden ersten Bänden grundgelegt wurden. Dadurch zeigt sich, daß die ursprüngliche "Gewißheit des Lebens" als Zugänglichkeit zur "Sinnhaftigkeit" desselben keine nur theoretische Anforderung ist, sondern sich im heutigen kulturellen Kontext - einschließlich dessen Kritik - als realisierbar erweist. Zugleich erwächst darauseine Bestätigung für die Phänomenologie selbst, daß deren Praxis nicht auf irgendeiner Art von äußerlich verbleibender "Anwendung" beruht, sondern sich aus den Lebensvollzügen selbst ergibt, so wie diese sich aus einer entsprechend reduktiven Einstellung ergeben.

Autorenbeschreibung

Renate Stachura, geboren 1948, Dipl.-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin mit eigener Praxis, Leiterin der Familienberatungsstelle Berlin-Pankow; Wiss. Mitarbeiterin am Institut für Existenzanalyse und Lebensphänomenologie Berlin. PD Dr. Rolf Kühn, geboren 1944, philosophische Promotion Paris-Sorbonne, Habilitation und Dozent Univ. Wien; zahlreiche Veröffentlichungen im Forschungsbereich Phänomenologie, psychologische Anthropologie, Religions- und Kulturphilosophie; wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Existenzanalyse und Lebensphänomenologie Berlin. Günter Funke, geboren 1948, Leiter des Instituts für Existenzanalyse und Lebensphänomenologie in Berlin und Axams (Tirol); Theologe, Psychotherapieausbildung bei Viktor E. Frankl; eigene psychotherapeutische Praxis; bekannt für umfangreiche Vortragstätigkeit in Deutschland und Österreich.