Ethik für Dummies

Ethik für Dummies

zum Preis von:
16,95€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten

Ethik - Der Unterschied zwischen richtig und falsch

Kartoniert/Broschiert
Wiley-VCH Dummies, Für Dummies, 2011, 324 Seiten, Format: 24 cm, ISBN-10: 3527707107, ISBN-13: 9783527707102, Bestell-Nr: 52770710A
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Du möchtest informiert werden, wenn dieser Artikel wieder lieferbar ist? Dann nutze unseren Info-Service per E-Mail. Sobald dieser oder ein Artikel in der selben Kategorie wieder lieferbar ist, erhältst du eine Nachricht.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Ostern
8,99€ 3,99€

Produktbeschreibung

Was ist der Unterschied zwischen richtig und falsch? Was sagten Immanuel Kant, John Stuart Mill und Thomas Hobbes zu diesem Thema? Christopher Panza und Adam Potthast helfen Ihnen, sich diesen einfachen Fragen mit den furchtbar komplizierten Antworten zu nähern. Sie erklären, wie sich Wissenschaft und Religion zur Ethik verhalten, was es mit der Goldenen Regel auf sich hat und vieles mehr. So ist dieses Buch der perfekte Begleiter für Sie, wenn Sie sich systematisch der Ethik und den daraus entstehenden Fragen nähern wollen.

Inhaltsverzeichnis:

Über die Autoren 5
Einleitung 19

Über dieses Buch 19

Wie dieses Buch aufgebaut ist 20

Was die Sie nicht lesen müssen 20

Törichte Annahmen über den Leser 21

Wie dieses Buch aufgebaut ist 21

Teil I: Das Ethik-1x1 - Nur die Grundlagen, bitte 21

Teil II: Die Wurzeln der Ethiklehre 22

Teil III: Grundlegende ethische Theorien 22

Teil IV: Ethik im Alltag 22

Teil V: Der Top Ten-Teil 22

Symbole in diesem Buch 22

Wie es weitergeht 23

Teil I Das Ethik-1x1 - Nur die Grundlagen, bitte 25

Kapitel 1 Kommen Sie ruhig näher: Was Ethik ist und warum sie Sie kümmern sollte 27

Da fehlen einem die Worte - oder: Das Vokabular der Ethik 27

Sollte und müsste 27

Ethik und Moral voneinander zu trennen, ist ein Fehler 28

Und was ist mit dem Gesetz? 29

Verlangen, Verbieten, Erlauben: Die nützlichsten Worte der Ethik 30

Zwei Gründe für ethisches Handeln 31

1x1 der Ethik: Es lohnt sich! 31

Das Ethik-1x1 + 2: Sie werden ein rechtschaffenes Leben führen! 32

Wie man ein ethisches Leben führt 33

Bestandsaufnahme: Erkenne dich selbst 33

Einen moralischen Rahmen bauen 34

Das Ziel vor Augen haben 35

Kapitel 2 Pogo in Logo: Ist Ethik einfach nur Ansichtssache? 37

Subjektivismus: Ethik auf der Basis von Meinungen 37

Ich habe recht und du auch: Die subjektivistische Sichtweise 38

Aber Subjektivismus kann keine Konflikte lösen 39

Sie haben halt immer recht: Subjektivisten sprengen jede Party 41

Was am Subjektivismus stimmt 41

Kulturrelativismus: Ethik auf der Basis der Meinung vieler 42

Was es heißt, Kulturrelativist zu sein 43

Weshalb Kulturrelativismus so populär ist 44

Lauter kleine Welten: Einige Probleme mit dem Kulturrelativismus 45

Das Problem des Kulturrelativismus mit der Toleranz 46

Worin der Kulturrelativismus Erfolg hat 47

Emotivismus: Ethik als Art sich auszudrücken 48

Sich selbst ausdrücken: Das Buh und Juhu der Ethik 49

Emotionale Argumentation: Ein Problem für Emotivisten 49

Seine Motivation verstehen: Ein Sieg für die Emotivisten 50

Teil II Die Wurzeln der Ethiklehre 53

Kapitel 3 Ethik und die Natur des Menschen: Zwei große Fragen 55

In Sachen menschlicher Natur und Ethik 55

Die Idee von der Natur des Menschen 55

Wie menschliche Natur und Ethik zusammenhängen 57

Wie Ethik und Freiheit zusammenhängen 59

Der harte Determinismus: Wir sind nicht frei! 60

Auf der Suche nach der Freiheit: Zwei weitere Theorien 62

Die Natur des Menschen: Gut, schlecht oder neutral? 65

Die Natur des Menschen ist gut 65

Die menschliche Natur ist schlecht 67

Das Böse in sich 67

Der Mensch ist weder gut noch schlecht 70

Die natürliche Neutralität des Menschen 70

Kapitel 4 Wie Ethik, Religion und Wissenschaft zusammenhängen 73

Wie Gott, Religion und der ethische Codex zusammenhängen 73

Der Unterschied zwischen Gott und Religion 74

Was Religionen für ethisch halten, kann sehr verschieden sein 75

Weil Gott es sagt: Die Theorie von der göttlichen Fügung 77

Gottes Macht: Wieso Gott eigentlich sagt, wo's lang geht 77

Platons große Herausforderung: Wie wird etwas eigentlich ethisch? 79

Das Zeitalter der Wissenschaft: Kann Ethik in einer säkularen Welt überleben? 81

Kein Wort über das Geistliche 82

Wie man Ethik in einer materialistischen Welt definiert 82

Gutes tun ohne Himmel und Hölle 83

Evolution und Ethik: Das Gesetz des Dschungels hinter sich lassen 85

Wie egoistische Gene selbstloses Verhalten fördern können 85

Kapitel 5 Wenn Ethik schadet: Drei berühmte Kritiken 89

Wieso sollte man Ethik überhaupt kritisieren? 89

Kritikpunkt 1: Ethik ist parteiisch 90

Kritikpunkt 2: Ethik ist nicht allgemeingültig 91

Kritikpunkt 3: Ethik zerstört die Integrität 92

Nietzsche: Vom Notwendigen, um eine Ethik der Schwäche zu vermeiden 93

Selbstschöpfung als Weg zur Integrität 94

Traditionelle Ethik als Schwäche 95

Nietzsc

Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb