Essbare Wildpflanzen

Essbare Wildpflanzen

zum Preis von:
14,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Erkennen, Sammeln, Genießen

Kartoniert/Broschiert
HEEL Verlag, Land & Werken, 2018, 120 Seiten, Format: 18,5x22,4x0,9 cm, ISBN-10: 3958434770, ISBN-13: 9783958434776, Bestell-Nr: 95843477A
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Vögel
12,99€ 6,99€
Fische
7,99€ 4,99€

Produktbeschreibung

Diego Gardón und Daniel Baer - zusammen als der "Kräuterkauz" bekannt - geben mit ihren Wildkräuter-Wanderungen in der städtischen Wildnis rund um Köln unkonventionelle Einblicke in die Welt der essbaren Wildpflanzen. In diesem Buch haben sie ihr langjährigen Erfahrungen zusammengefasst: Von der anschaulichen Anleitung, wo die wilden Kräuter wachsen und worauf man bei ihnen achten sollte bis hin zur anschliessenden Zubereitung einfallsreicher und farbenfroher Menüs ist alles enthalten. Das Buch ist gespickt mit Rezepten für die Zubereitung einfallsreicher, farbenfroher, köstlicher und gesunder Menüs mit heimischen Wildkräutern und -pflanzen - es ist Ratgeber und Kochbuch in Einem!

Ob Rührei mit Löwenzahn und Sauerampfer, Haselnuss-Schokoladen-Creme mit Mädesüss , Brennnessel-Spinat oder selbstgemachte Kräuter-Pasta - die Rezepte von den beiden Kräuterpädagogen lassen einem nicht nur das Wasser im Mund zusammenlaufen, sondern sind darüber hinaus gesund und nachhaltig. Wer gerne mit Kräutern experimentiert, wird in diesem Buch garantiert fündig! Und wer gerne einmacht und bevorratet, findet ebenfalls viele außergewöhnliche Rezepte: Ebereschengelee, eingelegte Wildknospen, Wildpflanzenesseig oder Röstkaffee aus Kornelkirschen oder Löwenzahn - unsere heimischen Pflanzen am Wegesrand bieten eine Fülle von Zubereitungsmöglichkeiten. Zahlreiche Pflanzenportraits, alphabetisch sortiert von Bärlauch bis Wilde Möhre inklusive Foto, Erkennungsmerkmalen, Inhaltsstoffen und Verwendungsmöglichkeiten helfen bei der Suche nach den leckeren Wildpflanzen.

Autorenbeschreibung

Diego Maximiliano Gardón, geboren 1973 in Argentinien, ist ausgebildeter Kräuterpädagoge und ayurvedischer Koch, Künstler und Designer. Daniel Baer, geboren 1978, ist Kräuterpädagoge, Koch und Musiker. 2012 gründeten die beiden "Kräuterkauz" und leiten seitdem zusammen Seminare und Workshops zum Thema "Essbare Wildpflanzen".