Ein Grundstück in Mitte

Ein Grundstück in Mitte

68% sparen1
Mängelexemplar (Zustand: Gut)
5,99€ inkl. MwSt.
Statt: 19,00€1
Vergleich zum gebundenen Ladenpreis1

Das Gelände des künftigen Holocaust-Mahnmals in Wort und Bild

Kartoniert/Broschiert
Wallstein, 2000, 93 Seiten, Format: 24,5 cm, ISBN-10: 3892444005, ISBN-13: 9783892444008, Bestell-Nr: 89244400M


Produktbeschreibung

"Ein Grundstück in Mitte" ist ein Band mit Fotos und Texten zu dem Grundstück, auf dem das geplante Holocaust-Denkmal in Berlin errichtet werden soll. Die sich durch das künftige Monument aufdrängende Bedeutung des Grundstücks wird durch seine topografische Eigenart noch erhöht: Es wird durch das Brandenburger Tor im Norden, DDR-Plattenbauten im Osten, das Kulturforum im Westen und den Potsdamer Platz im Süden begrenzt. Die zwischen 1990 und 1999 entstandenen Fotos von Riki Kalbe bilden dazu eine chronologische Bilddokumentation. Die Beiträge der verschiedenen Autoren befassen sich unter historischen, philosophischen, semiotischen und literarischen Gesichtspunkten mit dem Gelände als einem Ort künftigen Gedenkens, welches gleichwohl schon als brachliegendes Grundstück ein Eigenleben mit Vorgeschichte aufweist. Der Band nimmt somit eine neue Erörterungsperspektive ein, die einen interessanten Beitrag zur Realgeschichte des ritualisierten materiellen Gedenkens leistet. Der Ausg angspunkt ist die visuelle Dokumentation dessen, was durch das errichtete Monument der Erinnerung von der Bildfläche verschwunden sein wird, also die Erinnerung an das durch die Erinnerung Verschwundene.

Mit Beiträgen von:
Peggy Cossmann (Autorin)
Michael S. Cullen (Bauhistoriker)
Riki Kalbe (Fotografin und Filmemacherin)
Erich Kuby (Schriftsteller und Journalist)
Irina Liebmann (Schriftstellerin)
Vered Maimon (Literaturwissenschaftlerin)
Wolfgang Schäche (Professor für Baugeschichte)
Johannes Wendt (Kulturjournalist)
Moshe Zuckermann (Historiker und Soziologe)

Rezension:

"Eine andere Sicht auf das in Berlin geplante Holocaust-Mahnmal eröffnet das Buch "Ein Grundstück in Mitte". Die im Göttinger Wallstein Verlag erschienene Dokumentation stellt die wechselvolle Geschichte des seit Jahrzehnten brachliegenden Areals südlich des Brandenburger Tors in Wort und Bild dar (...)" (ADN, Berlin Online)

""Ein Grundstück in Mitte" ist der unprätentiöse Titel des Projekts. Was dabei herausgekommen ist, wirkt um so stärker: Neun Jahre lang hat die Fotografin und Filmemacherin Riki Kalbe ein Grundstück in Mitte mit ihrer Kamera beobachtet. (...) Ihre Fotos (...) erzählen Geschichten, die in den großen Debatten um das Mahnmal nicht vorkommen. Sie beweisen vor allem, dass diese Wunde mitten in Berlin all die Jahre so brach nicht lag (...)." (Frankfurter Rundschau)

"Moshe Zuckermann, der zusammen mit Riki Kalbe als Herausgeber verantwortlich zeichnet, reflektiert über die Unschuld, die ein Ort verliert, sobald er zum Gedenkort erhoben wird. Sein Text ist bewusst allge mein gehalten, denn - so Zuckermann - "wir wollen nicht in die aktuelle Mahnmal-Debatte eingreifen, sondern thematisieren, was Erinnerung ist". (Christian Gressner, Der Tagesspiegel)

"Die zwischen 1990 und 1999 entstandenen, unprätentiösen Schwarzweiß-Fotografien der Filmemacherin Riki Kalbe dokumentieren diesen topographischen Unort in seinem Wandel eindrucksvoll als Wunde im urbanen Raum." (Berliner Morgenpost)

"The outstanding photos of Riki Kalbe are a topological chronology showing what aspects of the past have disappeared and what will remain. A number of competent scholars in the fields of history and philosophy explore the many dimensions which will challenge the Berliners but also every visitor, and Moshe Zuckermann, the editor of the texts, raises questions which will endure." (Albert H. Friedlander, Book Reviews for European Judaism)

Autorenporträt anzeigen

1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem. Dieses Bücher sind durch einen Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist dadurch aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem. Dieses Bücher sind durch einen Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den ehemaligen gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

3 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen gebundenen Ladenpreis.

4 Der Preisvergleich bezieht sich auf die ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

5 Diese Artikel haben leichte Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer oder ähnliches und können teilweise mit einem Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet sein. Der Preisvergleich bezieht sich auf die ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

6 Der Preisvergleich bezieht sich auf die Summe der Einzelpreise der Artikel im Paket. Bei den zum Kauf angebotenen Artikeln handelt es sich um Mängelexemplare oder die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt oder um eine ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis. Der jeweils zutreffende Grund wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt.
Alle Preisangaben inkl. gesetzlicher MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten.