Eigentlich ist Wurst umgestülptes Tier

Eigentlich ist Wurst umgestülptes Tier

50% sparen

Verlagspreis:
9,99€
bei uns nur:
4,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Cartoons & Comicstrips

Restposten, nur noch 4x vorrätig
Gebunden
Eichborn, 2013, 64 Seiten, Format: 22,5 cm, ISBN-10: 3847905538, ISBN-13: 9783847905530, Bestell-Nr: 84790553M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.


Produktbeschreibung

Infotext:

Holy Strohsack! Am Sonntag, dem 10. Februar erschien im in einem kleinen Berliner Verlag ein Cartoon-Kalenderblatt, dass den Papst auf dem Sofa bei der Ziehung der Lottozahlen zeigte. Sechs Richtige mit Zusatzzahl, und der Papst wusste sofort: "Heiliger Strohsack! Morgen kündige ich." Ein Tag später war Papst Benedikt in Rom den Bettel hin. Und ein Kalenderblatt ging um die Welt. Gezeichnet hatte es Katharina Greve, und jetzt ist es ist natürlich Teil dieses kleinen, aber feinen Cartoon-Buches. Zu entdecken ist eine höchst eigenwillige Zeichnerin, die mit trockenem Humor und unverwechselhaftem Stil eine ganz eigene Welt erschafft. Mit und ohne Papst.

Autorenporträt:

Katharina Greve wurde 1972 geboren und hat Architektur an der TU Berlin studiert. Ihre Comics schwanken zwischen humorvoller Skurrilität und kritischer Satire und sind im Tagesspiegel, in der Titanic und in Das Magazin erschienen. Hotel Hades ist Greves dritte Graphic Novel. Für ihr Comic-Debüt Ein Mann geht an die Decke erhielt sie 2010 den ICOM Independent Comic Preis für Herausragendes Artwork. Im selben Jahr wurde sie mit dem Deutschen Cartoonpreis ausgezeichnet und 2013 mit dem Sondermann-Förderpreis für Komische Kunst.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb