Echte Philosophie

Echte Philosophie

56% sparen

Verlagspreis:
36,00€
bei uns nur:
15,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Restposten, nur noch 5x vorrätig
Gebunden
Alber, Fermenta philosophica, 2012, 276 Seiten, Format: 21,4 cm, ISBN-10: 3495485309, ISBN-13: 9783495485309, Bestell-Nr: 49548530M
Verfügbare Zustände:
Neu
36,00€
Sehr gut
15,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Altern
16,00€ 5,99€
Wasser
24,00€ 10,99€

Produktbeschreibung

Infotext:

Th. C. W. Oudemans macht deutlich, dass es im Verhältnis zur wissenschaftlich-technischen Bedeutungswelt einer neuen Weise des philosophischen Nachdenkens bedarf. Diese erwächst aus der Einsicht, dass die Sprache weder Abbildung noch Instrument ist, sondern eine Spurenkolonie: eine Ansiedlung von Zeichen und Wörtern, die das Nachdenken umgeben und steuern. Diese Sprache von nicht-menschlicher Signatur wird jedoch nicht zum Forschungsgegenstand gemacht. Eine verwandelte Philosophie spricht nicht in Aussagen, sondern lässt sich zeichnen von den unscheinbaren Bedeutungsverschiebungen in den überlieferten Wörtern der Sprache. Oudemans beschreibt unser Zeitalter als das Ergebnis einer großen Reduktion. Damit ist nicht einfach nur eine Verwissenschaftlichung oder Rationalisierung der Welt gemeint. Vielmehr würden in ihr zuallererst fundamentale Wörter ihre Bedeutung verlieren oder sich wandeln - Wörter wie Grund, Ratio, Sinn, Idee, aber auch Staat, Opfer, Welt, Gott. Während große kategoriale Unterscheidungen verschwinden, aus denen die Philosophie früher ihren Sinn bezog - z.B. Natur und Kunst oder Materie und Geist -, gilt die noch kommende, echte Philosophie der Suche nach den fundamentalsten Wörtern, die den Horizont von Wissenschaft und Technik stiften. Sie versucht nicht, diesen Horizont zum Gegenstand zu machen, sondern verbleibt in ihm und behält ihn dennoch im Blick. Die niederländische Presse schreibt: "Wer das Buch aufschlägt, kaum erholt vom frechen Titel, stürzt mit voller Wucht mitten in Absätze, die eine tiefsinnige oder dunkle Behauptung enthalten, eine persönliche Randbemerkung über einen Waldspaziergang oder eine Jugenderinnerung, die sich stetig zu einem unheilvollen Mantra über den Nihilismus der modernen Welt zusammenfügen." NRC Handelsblad

Autorenbeschreibung

Oudemans, Th. C. W. Th. C. W. Oudemans, geb. 1951, war von 1991 bis 2006 außerordentlicher Professor für Philosophie an der Universität Leiden, wo er zur Zeit als Dozent tätig ist.