Drei ist keiner zu viel

Drei ist keiner zu viel

60% sparen

Verlagspreis:
14,99€
bei uns nur:
5,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
in 2-3 Tagen vorrätig
In den Warenkorb

Roman. Deutsche Erstausgabe

Kartoniert/Broschiert
Suhrkamp, Suhrkamp Taschenbücher Nr.4551, 2014, 299 Seiten, Format: 21 cm, ISBN-10: 3518465511, ISBN-13: 9783518465516, Bestell-Nr: 51846551M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben

Save Me
12,90€ 6,99€

Produktbeschreibung

Infotext:

Bevor Victor Allcock ins Jenseits hinübertritt, muss er von seiner Liebe, seiner "Amour fou" zu Stella, der Strahlenden, berichten. Wie vom Blitz war er getroffen, als er sie bei Ausgrabungen in Griechenland kennenlernte. Als seine alte Studienfreundin Voula ihn zu Grabungen nach Finnland einlädt, bedingt er sich Stella als Assistentin aus. Die charismatische Voula ist von einer bunten Schar von Jüngern umgeben, die ihr Faible für finnische Mythologie, finnische Urgötter und New Age teilen. Und Stella lässt sich auf Voulas Vorlieben ein, ohne den Blick auf Victor oder auf ihren Freund Autti, einen Computerfreak, zu verlieren. Und etwas Seltenes stellt sich ein: eine "Menage à trois", bei der keiner zu viel ist. Bis Victor stirbt ... "Drei ist keiner zu viel" ist ein außergewöhnliches Dreiecksdrama, in dem Wissenschaft und Glauben, Liebe und Sex zusammenprallen - unkonventionell, intelligent, amüsant und voller Witz, spannend bis zur letzten Seite.

Autorenporträt:

Supinen, Miina Miina Supinen, geboren 1976, lebt in Helsinki. Die studierte Journalistin schreibt u. a. Kolumnen für die finnische Trendzeitschrift Image. 2014 erschien ihr Roman Drei ist keiner zu viel (st 4551). Michler-Janhunen, Anke Anke Michler-Janhunen ist Kulturwissenschaftlerin und Fennistin. Sie arbeitet freiberuflich als Dolmetscherin sowie als Übersetzerin finnischsprachiger Literatur. Anke Michler-Janhunen lebt in Berlin.

Rezension:

"Ein amüsanter Unterhaltungsroman, der gerne (...) empfohlen ist." Heidrun Fruggel, ekz.bibliotheksservice 52/2014


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb