Dienstleistungskompetenz durch Erfahrungslernen

Dienstleistungskompetenz durch Erfahrungslernen

zum Preis von:
98,00€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei

Die Verknüpfung informeller und formaler Lernprozesse in der Weiterbildung "Geprüfte/r Automobil Serviceberater/in" 2. Aufl. (Erstaufl. 2006)

Kartoniert/Broschiert
Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften, 2011, 236 Seiten, Format: 22 cm, ISBN-10: 3838122186, ISBN-13: 9783838122182, Bestell-Nr: 83812218A

Du möchtest informiert werden, wenn dieser Artikel wieder lieferbar ist? Dann nutze unseren Info-Service per E-Mail. Sobald dieser oder ein Artikel in der selben Kategorie wieder lieferbar ist, erhältst du eine Nachricht.


Produktbeschreibung

Vorrangiges Ziel beruflicher Weiterbildung ist aus unternehmerischer Perspektive die Verbesserung von Arbeitsprozessen und ergebnissen. Ergebnisse der rezenten Weiterbildungsforschung zeigen, dass ein großer Teil des von Menschen am Arbeitsplatz benötigten Wissens im Prozess der Arbeit erworben wird. Verschärfte Wettbewerbsbedingungen veranlassen daher viele Unternehmen institutionalisierte und angebotsorientierte Weiterbildung gegen informelle und erfahrungsbezogene Lernprozesse am Arbeitsplatz "einzutauschen", um die Effizienz von Weiterbildung zu gewährleisten. Ziel der Studie ist eine Ermittlung und Analyse derjenigen Faktoren, die Erfahrungslernen und arbeitsplatznahes Lernen fördern. Gefragt wird, wie Erfahrungslernen zur Erweiterung beruflicher Handlungskompetenz beitragen kann. Am Beispiel der branchenspezifisch anerkannten Weiterbildung "Geprüfte/r Automobil Serviceberater/in" wird mit einem ethnographischen Forschungsdesign untersucht, wie arbeitsplatznahes Lernen initiiert werden kann. Das vorliegende Buch versteht sich als Beitrag zur Integration von intentionalem und Erfahrungslernen. Vorrangiges Ziel beruflicher Weiterbildung ist ausunternehmerischer Perspektive die Verbesserung vonArbeitsprozessen und ergebnissen. Ergebnisse derrezenten Weiterbildungsforschung zeigen, dass eingroßer Teil des von Menschen am Arbeitsplatzbenötigten Wissens im Prozess der Arbeit erworbenwird. Verschärfte Wettbewerbsbedingungen veranlassendaher viele Unternehmen institutionalisierte undangebotsorientierte Weiterbildung gegen informelleund erfahrungsbezogene Lernprozesse am Arbeitsplatz"einzutauschen", um die Effizienz von Weiterbildungzu gewährleisten. Ziel der Studie ist eine Ermittlungund Analyse derjenigen Faktoren, die Erfahrungslernenund arbeitsplatznahes Lernen fördern. Gefragt wird,wie Erfahrungslernen zur Erweiterung beruflicherHandlungskompetenz beitragen kann. Am Beispiel derbranchenspezifisch anerkannten Weiterbildung"Geprüfte/r Automobil Serviceberater/in" wird miteinem ethnographischen Forschungsdesign untersucht,wie arbeitsplatznahes Lernen initiiert werden kann.Das vorliegende Buch versteht sich als Beitrag zurIntegration von intentionalem und Erfahrungslernen.

Autorenbeschreibung

Detlef Messerschmidt, geb. 1963, absolvierte nach seiner Ausbildung zum KFZ Meister ein Studium der Sozialpädagogik und promovierte an der TU Darmstadt im Fachbereich Humanwissenschaften. Seit 1995 arbeitet er als Trainer und Coach für Fach- und Führungskräfte. Er ist Experte für Theorie und Praxis von Service- und Trainerausbildungen.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb