Die versunkene Stadt Z

Die versunkene Stadt Z

55% sparen

Verlagspreis:
19,95€
bei uns nur:
8,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten

Expedition ohne Wiederkehr - das Geheimnis des Amazonas

Gebunden
Kiepenheuer & Witsch, 2010, 392 Seiten, Format: 22 cm, ISBN-10: 3462041991, ISBN-13: 9783462041996, Bestell-Nr: 46204199M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Verfügbare Zustände:
Neu
19,95€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben


Produktbeschreibung

Infotext:

Ruinen, Geheimkarten und Spione - ein Abenteuer à la "Indiana Jones", und alles historisch verbürgt Ein Geheimnis, das Jahrhunderte zurückreicht. Das sensationelle Verschwinden eines Forschers, das weltweit Schlagzeilen machte. Ein Rätsel, das alle, die es zu lösen versuchen, mit Tod und Wahnsinn bedroht. Eine großartig erzählte Abenteuergeschichte über die Suche nach einer uralten Stadt, die im undurchdringlichen Regenwald Amazoniens verborgen liegt."Was zum Teufel mache ich hier eigentlich?", fragt sich David Grann. Er hat Outdoor-Aktivitäten immer gehasst - und sich jetzt irgendwo im Amazonasbecken verirrt. Nachdem er zufällig über alte Tagebücher gestolpert war, hatte er beschlossen, das "größte Entdeckergeheimnis des 20. Jahrhunderts" zu lösen: Was geschah mit dem englischen Forscher Percy Fawcett, dem "David Livingstone des Amazonas"?Fawcett brach 1925 zusammen mit seinem 21-jährigen Sohn auf, um nach den Überresten einer uralten Hochkultur zu suchen. Seit Jahrhunderten hatte man über das goldglänzende El Dorado spekuliert; Tausende waren bei dem Versuch gestorben, dem Dschungel das Geheimnis zu entreißen. Doch Fawcett, dessen Expeditionen Arthur Conan Doyle zu seinem Roman "Die vergessene Welt" inspirierten, hatte sich jahrelang vorbereitet und war entschlossen zu beweisen, dass die Hochkultur - die sagenhafte Stadt Z - wirklich existiert hatte. Dann verschwand er mit seiner Expedition irgendwo im Regenwald. Fawcetts Schicksal aufzuklären wurde zur fixen Idee für buchstäblich Hunderte von Forschern und Abenteurern, die sich an seine Fersen hefteten. Viele von ihnen sind ebenfalls verschwunden - und haben im Urwald den Tod gefunden oder den Verstand verloren. Und nun macht sich David Grann auf in die "grüne Hölle" ..."Eine fesselnde, aufregende und absolut hinreißende Abenteuergeschichte." John GrishamWochenlang auf den ersten Plätzen der New York Times-Bestsellerliste

Leseprobe:

"Ich zog die Karte aus meiner Gesäßtasche. Sie war nass und zerknittert. Die Linien, mit denen ich meine Route markiert hatte, waren längst verblichen. Ich starrte die Einzeichnungen an, in der Hoffnung, sie würden mich aus dem Amazonasbecken hinausführen anstatt immer tiefer hinein. Der Buchstabe Z war in der Kartenmitte immer noch gut sichtbar. Er erschien mir jetzt mehr wie ein Zeichen des Spotts denn wie ein Wegweiser, ein weiteres Zeugnis meines wahnsinnigen Vorhabens.

Rezension:

"[...] unglaublich mitreißend geschrieben [...]." Die Berliner Literaturkritik

Autorenbeschreibung

David Grann schreibt für das Magazin The New Yorker. Nach seinem Politologiestudium an der Fletcher School of Law & Diplomacy und dem Creative-Writing-Studium an der Boston University hat er zunächst bei der Zeitschrift The New Republic und der Zeitung The Hill gearbeitet. David Grann hat Kurzgeschichten in verschiedenen Anthologien veröffentlicht; »Die versunkene Stadt Z« ist sein erstes Buch. Er lebt mit seiner Frau und zwei Kindern in New York.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb