Die (un)heimliche Enteignung - So schützen Sie Ihr Geld vor Politikern und Notenbankern

Die (un)heimliche Enteignung - So schützen Sie Ihr Geld vor Politikern und Notenbankern

72% sparen

Verlagspreis:
24,99€
bei uns nur:
6,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
nicht lieferbar
Gebunden
FinanzBuch Verlag, 2016, 352 Seiten, Format: 22 cm, ISBN-10: 3959720173, ISBN-13: 9783959720175, Bestell-Nr: 95972017M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Du möchtest informiert werden, wenn dieser Artikel wieder lieferbar ist? Dann nutze unseren Info-Service per E-Mail. Sobald dieser oder ein Artikel in der selben Kategorie wieder lieferbar ist, erhältst du eine Nachricht.


Produktbeschreibung

Aus der Banken- und Finanzkrise hat sich ein gigantischer Kampf entwickelt: Deflation kontra Inflation. Verantwortlich dafür sind die Schuldenmacherei der Regierungen und die Politik der Notenbanken. Die seit Jahren niedrigen Zinssätze bringen Anleger und Sparer bei Geldanlage und Altersvorsorge um die dringend benötigten Erträge.

Klappentext:

Die heimliche Enteignung von Sparern und künftigen Rentnern ist längst nicht mehr heimlich. Die finanzielle Repression der Bürger durch die Quasi-Abschaffung des Zinses betreffen Sie unmittelbar.

Die heimliche Enteignung 2.0 ist geprägt von Niedrigst- bis Negativzinsen und durch die Einschränkung oder sogar das Verbot von Bargeld. Der Währungskrieg ist in vollem Gang. Eine wichtige Rolle bei der hemmungslosen Geldproduktion spielen nicht nur die Notenbanken, sondern auch die Geschäftsbanken, die immer noch zu groß sind, um pleitezugehen ("too big to fail"). Für die Renten- und Lebensversicherungen droht das Nullzinsniveau zu einer Katastrophe zu werden, die letztlich alle Bürger treffen wird.

Die beiden mehrfach ausgezeichneten Wirtschaftsjournalisten Michael Rasch und Michael Ferber zeigen anhand historischer Daten und seriöser Erfahrungswerte eine Anleitung für ein krisenfestes Portfolio auf. Ganz egal in welchem Szenario - (Hyper)Inflation, Deflation oder Stagflation - Sie als Sparer können sich schützen.

Rezension:

"Die extrem expansive Geldpolitik der Notenbanken birgt Gefahren, die niemand abschätzen kann. Die Folgen des größten geldpolitischen Experiments der Geschichte, bei dem man durch Fluten von Liquidität die Solvenzprobleme des Finanzsektors lösen will, könnten das System staatlichen Papiergeldes zerstören. Das würde jeden Bürger betreffen. Das Buch zeigt die Zusammenhänge mit großer Klarheit und Schärfe."
Professor Norbert Walter, ehemaliger Chefökonom der Deutschen Bank

Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb