ALLES PORTOFREI: Lagerräumung wegen Inventur bis zum 27.01.2020. Alle Infos hier.

Die Vermessung der Erde

Die Vermessung der Erde

53% sparen

Verlagspreis:
14,99€
bei uns nur:
6,99€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei

Die Geschichte der Kartografie von der Papyrusrolle bis zum GPS

Gebunden
Parragon, 2018, 320 Seiten, Format: 25x29x2,8 cm, ISBN-10: 3961282935, ISBN-13: 9783961282937, Bestell-Nr: 96128293M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Verfügbare Zustände:
Neu
14,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.


Produktbeschreibung

Ein opulenter Bildband über die Macht der Karten
- Das ideale Geschenk für Liebhaber faszinierender Karten und spannender Geschichten
- Begeben Sie sich auf die Spuren großer Entdecker und genialer Kartenmacher
- Die spannende Entwicklung der Kartografie von der Antike bis zum GPS-Zeitalter
- Opulenter Bildband mit über 250 Bildern, davon über 100 großformatige Karten

Karten sind das Gesicht unserer Erde. Sie begleiten die Geschichte der Menschheit seit Jahrtausenden und geben Zeugnis, wie unsere Ahnen ihre Umwelt sahen. Von der Antike bis zur Gegenwart erzählen sie, wie sich die Welt langsam entschleierte, mitunter begleitet von grotesken Irrtümern. Heute im digitalen Zeitalter erlauben Satellitenaufnahmen und GPS einen ganz neuen Umgang mit kartografischem Material.

Dieser beeindruckende Bildband zeigt anhand der bedeutendsten Kartenwerke ihrer Zeit die spannende Geschichte der Kartografie. Begleiten Sie die großen Entdecker Magellan, Kolumbus, Cook und Humboldt auf ihren Fahrten und Expeditionen und begegnen Sie genialen Kartenmachern wie Ptolemäus, Al-Idrisi, Mercator, Blaeu, Merian und ihren Auftraggebern. Entdecken Sie die Macht der Karten und welchen Einfluss kartografische Erkenntnisse und Fortschritte auch auf unsere Gegenwart haben.

Autorenbeschreibung

Der promovierte Historiker Reinhard Barth startete seine Berufstätigkeit mit Schulfunk-Hörspielen zu historischen Themen. Danach war er Redakteur bei einem zeitgeschichtlichen Magazin und einem Münchener Verlagsbüro. Neben zahlreichen Beiträgen für die Zeitschrift DAMALS und für verschiedene historische Lexika verfasste er mehrere erfolgreiche Sachbücher zu geschichtlichen Themen.