Die Paris Review Interviews - Nr.2

Die Paris Review Interviews - Nr.2

45% sparen1
Mängelexemplar (Zustand: Sehr gut)
10,99€ inkl. MwSt.
Statt: 19,90€1
Vergleich zum gebundenen Ladenpreis1
Nur noch 5x vorrätig
In den Warenkorb
Kartoniert/Broschiert
WELTKIOSK, Edition Weltkiosk, 2014, 349 Seiten, Format: 20 cm, ISBN-10: 3942377071, ISBN-13: 9783942377072, Bestell-Nr: 94237707M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Verfügbare Zustände:
Neu
19,90€
Sehr gut
10,99€


Produktbeschreibung

Kurztext:

Noch mehr pure Unterhaltung: Unter vier Augen erklären berühmte Autorinnen und Autoren, was es bedeutet, Bücher zu schreiben. Hier finden sich Menschlichkeit und vor allem scharfzüngiger Witz derer, die für ihre Romane, Gedichte und Worte leben.

Infotext:

Der zweite Band der PARIS REVIEW Interviews: noch mehr meisterliche Unterhaltungen mit Autorinnen und Autoren, deren Worte die Welt bewegen. Die in ihrer Form einzigartigen Interviews der PARIS REVIEW entlocken seit den 1950er Jahren den Großen der Weltliteratur ihre Geheimnisse: wie Schriftstellerinnen und Schriftsteller schreiben, verwerfen und verzweifeln; was und wie sie lesen; was sie von sich selbst halten und von ihrer Zeit erwarten; an was sie glauben; wie sie Kollegen beurteilen - zwischen Plauderei und Philosophieren, loser Kunst und strengem Talk.

Leseprobe:

INTERVIEWER: Könnten Sie etwas mehr über das Trinken sagen? Es gibt so viele Autoren, die dermaßen viel trinken, selbst wenn sie nicht Alkoholiker sind. RAYMOND CARVER: Wahrscheinlich nicht mehr als jede andere Berufsgruppe. Sie wären überrascht. Natürlich existiert da ein Mythos, der mit dem Trinken einhergeht, aber das hat mich nie beschäftigt. Das Trinken selbst hat mich beschäftigt. Ich nehme an, dass ich mit dem harten Trinken anfing, nachdem ich erkannt hatte, dass jene Dinge, die ich am meisten in meinem Leben und Schreiben, für meine Kinder und meine Frau, erreichen wollte, sich einfach nicht materialisieren würden. Es ist seltsam. Man beginnt sein Leben nie mit der Absicht, ein Pleitegeier, ein Alkoholiker, ein Betrüger oder ein Dieb zu werden. Oder ein Lügner.

1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem. Dieses Bücher sind durch einen Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist dadurch aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem. Dieses Bücher sind durch einen Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den ehemaligen gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

3 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen gebundenen Ladenpreis.

4 Der Preisvergleich bezieht sich auf die ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

5 Diese Artikel haben leichte Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer oder ähnliches und können teilweise mit einem Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet sein. Der Preisvergleich bezieht sich auf die ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

6 Der Preisvergleich bezieht sich auf die Summe der Einzelpreise der Artikel im Paket. Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis. Der jeweils zutreffende Grund wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt.
Alle Preisangaben inkl. gesetzlicher MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten.