Die Odyssee

Die Odyssee

45% sparen

Verlagspreis:
19,95€
bei uns nur:
10,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Ein Abenteuer

Gebunden
Rowohlt.Berlin, 2013, 300 Seiten, Format: 20,9 cm, ISBN-10: 3-87134-758-2, ISBN-13: 9783871347580, Bestell-Nr: 87134758M
Verfügbare Zustände:
Neu
19,95€
Gut
10,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten bis stärkeren Beschädigungen, wie Einschnitten, tiefen Kratzern oder Stanzungen im Umschlag, die zum Teil mehrere Seiten betreffen. Die Bücher sind als Mängelexemplar mit einem Stempelaufdruck als solche im Buchschnitt markiert.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Pompeji
26,00€ 10,99€
1946
26,95€ 13,99€
Rom
19,99€ 8,99€
Krieg
24,00€ 12,99€
Paris
16,99€ 8,99€
Medica
19,90€ 5,99€
1944
39,95€ 21,99€

Produktbeschreibung

Kurztext:

Die berühmteste und abenteuerlichste Irrfahrt der Welt neu gewagt: Tobias Lehmkuhl auf großer Odyssee!

Infotext:

Die Odyssee ein Mythos, ein Abenteuer, ein Rätsel. Der genaue Verlauf der Irrfahrt ist unbekannt: Die Segel setzte Odysseus in Troja, doch nachdem ein widriger Wind die Umrundung des Peloponnes vereitelte, verliert sich seine Spur Auch Tobias Lehmkuhl weiß noch nicht, wann und wo sein Abenteuer enden wird, als er von Trojas Ruinen aufs Mittelmeer hinausschaut. Wie Homers Held steht er vor einer Reise ins Ungewisse. Zufälle und Unwägbarkeiten führen Lehmkuhl nach Kea und Kythera, nach Neapel und Palermo, über Malta schließlich doch nach Ithaka. Die "Odyssee" im Gepäck, wandert er über Vulkaninseln und segelt durch die Ägäis, er verliebt sich in die Medina von Tanger, verpasst den Eingang zum Hades, lässt sich von Sirenen locken. Er freundet sich mit Grenzschützern an, lernt in Tunis Revolutionäre kennen, diskutiert mit Immobilienspekulanten an der Costa de la Luz und besteigt den Vulkan Stromboli. Das Mittelmeer, unermesslich weit, unermesslich reich, erlebt Lehmkuhl als eine Welt, in der sich tausend Wege kreuzen, uralte und ganz neue, Wege von Kreuzfahrtschiffen und Flüchtlingsbooten, Fischern und Fernfahrer-Fähren. Eine packende Reise- und Abenteurergeschichte, die vom archaischen Zauber jener Landstriche zeugt, die als Wiege unserer Kultur gelten.

Autorenporträt:

Lehmkuhl, Tobias Tobias Lehmkuhl, geboren 1976, studierte Literaturwissenschaft und Romanistik in Bonn, Barcelona und Berlin, wo er seit 2002 als freier Journalist arbeitet. Er schreibt Reportagen, Essays, Kritiken und Radiofeatures, vor allem für die "Süddeutsche Zeitung", die "Zeit" und "Deutschlandfunk Kultur". 2012 erschien "Land ohne Eile. Ein Sommer in Masuren", 2013 "Die Odyssee. Ein Abenteuer". 2017 erhielt Tobias Lehmkuhl den Berliner Preis für Literaturkritik.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb